photovoltaik Ausgabe: 06-2013

Kostal Solar Electric

Wechselrichter mit Batterie nachrüsten

Kostal erweitert sein solares Angebot um den neuen PIKO BA-Wechselrichter mit integriertem Energiemanagementsystem. In Kombination mit einem externen Speicher bildet dieser das PIKO BA-System. Zunächst lässt sich das Gerät aber auch als einfacher Stringwechselrichter einsetzen, der erst später mit einer Batterie nachgerüstet wird. So reagiert das System flexibel auf veränderte Anforderungen des Anlagenbesitzers. Die neue PIKO-Generation weist überdies einige Verbesserungen auf. Sie verfügt über einen erweiterten MPP-Bereich und höhere Eingangsstromgrenzen, der DC-Freischalter ist nun besser sichtbar und geschützt ausgeführt. Nach wie vor kommt das integrierte Kommunikations- und Monitoring-Paket zum Einsatz. Dazu gehören unter anderem die Wirkleistungssteuerung und der Datalogger.

Kostal Solar Electric GmbH79108 Freiburg im BreisgauTelefon (0761) 477 44 - 100Fax (0761) 477 44 - 111 http://www.kostal-solar-electric.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Begegnen Sie Lieferengpässen bei Wechselrichtern oder Modulen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine