photovoltaik Ausgabe: 07-2013

Lapp/FPE Fischer

Anschluss mit individuellen Lösungen

Die Lapp Gruppe und FPE Fischer haben gemeinsam das Anschlusskonzept Epic Solar Map Set entwickelt. Das Set setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, die aus hochwertigem, witterungsbeständigem und schlagzähem Kunststoff bestehen. Zum Anschluss von PV-Modulen lassen sie sich aufgrund der modularen Bauweise individuell kombinieren. Anschlussdosen nach herkömmlichem Muster sind dadurch nicht mehr notwendig. Der Service für angeschlossene Module sowie das Repowering vereinfachen sich. Die standardisierten Komponenten können voll automatisiert am Modul montiert und verschweißt werden. Innerhalb einer Produktionslinie sind abweichende Lösungen für verschieden viele Strings und unterschiedliche Kabellängen möglich. Die Komponenten des Epic Solar Map Set werden preisgünstig in Spritzguss- und Stanztechnik hergestellt, was sich vorteilhaft auf die Teilekosten auswirkt.

U.I. Lapp GmbH

70565 Stuttgart

Telefon (0711) 78 38-01

Fax (0711) 78 38-26 40

http://www.lappkabel.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Ist Ihr Geschäft durch den Ausbaudeckel von 52 Gigawatt gefährdet?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine