photovoltaik Ausgabe: 07-2013

Filiago

Anlagenüberwachung via Satellit

Wie jede Photovoltaikanlage auf dem Dach benötigen auch große Solarparks zur Fernüberwachung und Fernwartung einen Zugang zum Internet. Liegen die Parks in abgelegenen Gegenden, kann dies in puncto Zugang, Leistungsstärke und Ausfallsicherheit ein Problem sein. Unabhängig von der regionalen Infrastruktur bietet hier das Internet via Satellit eine zuverlässige Alternative. Die Filiago GmbH aus Bad Segeberg stellt speziell für diese Konstellation Businesstarife für Anlagenbetreiber in ganz Europa zur Verfügung. Das Satelliteninternet eignet sich zum Beispiel für die Übertragung von Informationen zur Überwachung und Steuerung der Anlage oder man nutzt es zur sprachlichen Kommunikation mit einem Techniker vor Ort. Eine Anbindung an das Telefon- oder Mobilfunknetz ist dabei nicht notwendig. Auch eine Sicherheitsüberwachung per Webcam ist möglich. Sollte eine installierte Vor-Ort-Internetverbindung ausfallen, lässt sich der Zugang via Satellit auch als Back-up-Lösung vorsehen, um eine lückenlose Überwachung und Steuerung sicherzustellen.

Filiago GmbH

23795 Bad Segeberg

Telefon (04551) 908 80-0

Fax (04551) 908 80-20

http://www.filiago.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 05-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine