photovoltaik Ausgabe: 07-2013

Ritter Elektronik

Modulschalter für Brandfall

Das Remscheider Elektronikunternehmen Ritter hat das System Mitrosafety 2000 entwickelt, um die Solarmodule im Brandfall abzuschalten. Das kontrollierte Kurzschließen der Solarmodule sorgt für spannungsfreie PV-Anlagen einschließlich deren Verkabelung zum Wechselrichter. Jedes Modul wird mit einem Schalter, dem PV-Switch, und jeder String mit einem Steuergerät, dem PV-Controller, ausgestattet. Fällt die Versorgungsspannung des Controllers aus – beispielsweise durch den Feuerwehrschalter, Notausschalter, andere Abschaltsysteme oder eine Netzunterbrechung –, schließt die Steuerung automatisch alle Module kurz. Sobald das Signal wieder anliegt, hebt die Elektronik den Kurzschluss der Module auf. Eine zusätzliche Steuerleitung zu den Modulen entfällt, da die Ansteuerung für die Modulschalter über die normale Verkabelung erfolgt. Die Abschaltfunktion ist überdies doppelt abgesichert: Die PV-Switche verfügen über einen Temperaturschalter, der auch bei Ausfall des Controllers ab 120 Grad Celsius das Modul kurzschließt. In das Mitrosafety-System ist auch ein Diebstahlschutz integriert. Wird die Verkabelung unterbrochen, um Module zu demontieren, setzt der Stringcontroller einen Alarm ab.

Ritter Elektronik GmbH  42897 Remscheid  Telefon (02191) 576-10 01

Fax (02191) 576-16 71   http://www.ritter-elektronik.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine