photovoltaik Ausgabe: 10-2013

Solar Frontier

CIS-Solarsets verbessern PV-Anlage

Der japanische Dünnschichtmodulhersteller Solar Frontier bietet neue Solarsets für private Hausdächer an. Die standardisierten PV-Systeme sollen bei einer leichteren Installation helfen und die Erträge der PV-Anlage verbessern. Die Solarsets wurden speziell für die CIS-Module entwickelt. Sie decken den Leistungsbereich von zwei bis acht Kilowatt ab und sind insgesamt in zehn Varianten erhältlich. Installateure können die Solarsets direkt über Solar Frontier Europe oder über autorisierte Händler beziehen. Die CIS-Module zeichnen sich unter anderem durch gutes Schwachlichtverhalten, eine höhere Temperaturstabilität sowie eine hohe Schattentoleranz aus. Mit einem patentierten Kühlkonzept und einem breiten Eingangsspannungsbereich sorgt der Wechselrichter morgens für einen früheren Start und abends für ein späteres Abschalten der Anlage.

Solar Frontier Europe GmbH

82031 Grünwald

Telefon (089) 92 86 14 20

Telefax (089) 92 86 14 211

http://www.solar-frontier.eu

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine