photovoltaik Ausgabe: 06-2014

Leclanché

Heimspeicher für Solarstrom

Das Schweizer Unternehmen Leclanché ist auf die Produktion großformatiger Lithium-Ionen-Zellen und Energiespeicherlösungen spezialisiert. Nun gibt das Unternehmen die Lancierung der Tibox bekannt. Diese Energiespeicherlösung soll den Eigenverbrauch an erzeugter Solarenergie optimieren und erhöhen. Die Tibox-Energiespeicherbatterien können an die Photovoltaikanlage eines Wohnhauses angeschlossen werden, um den Solarstrom zu speichern. Sie besteht aus 44 großformatigen Lithium-Ion-Titanat-Zellen mit eingebauter Elektronik und einem Software-Kontrollsystem, das von Leclanché eigens entwickelt wurde. Die Zellen haben eine voraussichtliche Lebensdauer von 20 Jahren und können bis zu 15.000-mal aufgeladen werden. Das macht sie zu den langlebigsten Zellen des Marktes. Da der Sicherheit höchste Bedeutung beigemessen wurde, besitzen die Zellen einen Keramikseparator und eine äußerst stabile elektrochemische Struktur. Beides soll das Risiko der thermischen Instabilität minimieren. Einzelne Energiespeichereinheiten sind modular aufgebaut. Das vereinfacht die Durchführung weiterer Produkt-Upgrades. Zudem lässt sich das Batteriemodul mithilfe eines Ladereglers über einen optionalen Internetzugang überwachen. Die Box wird inzwischen über ein Netz professioneller Installateure vertrieben.

Leclanché

CH – 1400 Yverdon-les-Bains

Telefon (004124) 42 46 500

Fax (004124) 42 46 520

http://www.leclanche.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 12-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine