photovoltaik Ausgabe: 08-2014

Soitec/Exosun

Inhaltsübersicht

  1. Gebündelte Kraft
  2. CPV-Entwicklung
  3. Fraunhofer ISE
  4. Soitec/Exosun

Französisches Doppel

Die französischen CPV-Modulbauer von Soitec haben sich mit ihren Landsleuten von Exosun zusammengetan. Exosun entwickelt und baut Solartracker für Freiflächenanlagen. Die beiden Partner bieten jetzt ein neues CPV-System an. Es besteht aus den 4,5 Meter hohen Solartrackern von Exosun, auf die 18 bis 24 Concentrix-Module von Soitec montiert werden. Ein solches System hat eine Leistung von bis zu 61,2 Kilowatt.

Die Module werden bereits verkauft und kommen hauptsächlich bei CPV-Projekten zum Einsatz, die aus einer französischen Solarausschreibung vom März 2013 hervorgingen. „Wir bieten Freiflächenanlagen mit einer Leistung von mehr als 250 Kilowatt und reagieren damit auf die Forderungen der Energieregulierer in Frankreich, die innovative Technologien wie CPV mit einer Gesamtleistung von 60 Megawatt gebaut haben wollen“, sagt Jean-Noël de Charentenay, Marketingleiter bei Exosun. „Die Partnerschaft mit Soitec zeigt, wie zwei französische Industrieunternehmen dazu beitragen können, einen starken Photovoltaiksektor in Frankreich aufzubauen, indem sie hoch qualitative und innovative Leistungen anbieten.“

Die Entwicklung des Systems hat immerhin zwei Jahre gedauert. Exosun hat dafür die zweiachsigen Solartracker beigesteuert, die bei der Nachführung der Module eine Genauigkeit von 0,1 Grad erreichen. Der Antriebsmechanismus, Toleranzteile und Umsetzungsverfahren wurden so konzipiert, dass sie den Ansprüchen einer flexiblen Entwicklung von CPV-Projekten genügen. Die hoch konzentrierende Photovoltaik kommt ohne die Nachführung nicht aus. Ab einer 500-fachen Lichtkonzentration müssen die Tracker sogar zweiachsig – also sowohl horizontal als auch vertikal – der Sonne folgen. Für Systeme, die das Sonnenlicht mit geringerer Konzentration auf die Solarzelle werfen, reicht eine einachsige Nachführung aus.

http://www.exosun.net

Fotos: Isofoton, Solfocus

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 12-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine