photovoltaik Ausgabe: 08-2014

Schneider Electric

Software verteilt in der Niederspannung

Mit Ecodial Advance Calculation 4 hat Schneider Electric eine neue Software für die Planung der Energieversorgung vorgestellt. Ecodial wurde speziell für elektrische Anlagen und Verteilungen in Niederspannungssystemen von Gebäuden und der Industrie entwickelt. Bei der aktuellen Version wurde das Interface verbessert und die Software an gängige Normen angepasst. Büro- und Industriegebäude müssen nicht nur energieeffizient, sondern auch sicher sein. Die elektrischen Anlagen müssen den Normen IEC 60364 (DIN VDE 0100ff.) und IEC 60909 (DIN VDE 0102) entsprechen. Das automatisierte Tool deckt den gesamten Projektzyklus ab – von der Planung über die Berechnung bis zur Auswertung und dem Bericht. Bevor die einzelnen Komponenten berechnet werden, zertifiziert die Software während der Bestandsanalyse automatisch, ob das elektrische Netzwerk konsistent ist. Sie berücksichtigt frei definierbare Betriebsarten, wie den saisonalen Sommer- und Wintermodus, Stromversorgungsart (Hauptbetrieb oder Standby) oder Lastabwurf. Die Konzeption der Anlage erfolgt im sogenannten Verdrahtungs- und Schutzplan der Software.

Schneider Electric

40880 Ratingen

Telefon (02102) 40 49 459

Fax (02102) 40 47 222

http://www.schneider-electric.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 04-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine