photovoltaik Ausgabe: 08-2014

Ratiotherm

Mit Sonnenstrom heizen

Das Unternehmen Ratiotherm aus dem oberbayerischen Dollnstein präsentiert das Naturstrom-Heizgerät Oskar Smart Energy. Für die Betreiber von Photovoltaiksystemen stand bisher die Netzeinspeisung im Vordergrund. Doch das ändert sich, da der Eigenverbrauch immer attraktiver wird. Das Heizsystem nutzt überschüssigen Photovoltaikstrom, wenn die Elektrogeräte im Haushalt keinen Strom benötigen. Dabei wird die erzeugte Energie in Wärme umgewandelt und zur Heizungsunterstützung und Warmwasserbereitung genutzt. Die intelligente und flexible Regel- und Steuerungseinheit versorgt – je nach Priorität – die einzelnen Verbraucher mit Strom und speichert überschüssige Energie im Oskar-Schichtspeicher.

Der Wärmeakku verteilt das Heizungswasser bei Bedarf an die Verbraucher. Bis zu 50 Prozent des Wärmebedarfs eines Hauses können durch Oskar über eine thermische Solaranlage gedeckt werden. Ratiotherm stimmt die einzelnen Komponenten optimal aufeinander ab. Jede für sich oder auch im modularen Zusammenspiel versorgen sie den Nutzer und machen ihn zunehmend unabhängig von steigenden fossilen Rohstoffpreisen.

Ratiotherm Heizung und Solartechnik

91795 Dollnstein

Telefon (08422) 99 770

info@ratiotherm.de

http://www.ratiotherm.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 05-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Seite drucken