photovoltaik Ausgabe: 01-2015

Steca

http://www.steca.de

Vielfältige Wechselrichter mit einer oder drei Phasen

Steca aus Memmingen treibt seit Jahren seine Coolcept-Technologie voran. Mit zahlreichen Varianten und Leistungsklassen bietet die Produktfamilie eine hohe Flexibilität. Die einphasigen Coolcept- und Coolcept-X-Modelle sind auf eine Leistung von 1,8 bis 4,2 Kilowatt ausgelegt. Dreiphasige Geräte decken zwischen drei und 5,5 Kilowatt ab. Die Wechselrichter kommen ohne Kühlkörper aus, deshalb wiegen sie nur neun bis zwölf Kilogramm.

Die einphasigen Steca Grid 1.800, 2.300, 3.010, 3.600 und 4.200 mit der Schutzart IP21 eignen sich für die Montage im Gebäude. Eine Besonderheit ist der Steca Grid 2.020, der speziell für 120-Volt-Netze entwickelt wurde. Geräte zur Außenaufstellung (Coolcept-X) erfüllen Schutzart IP65. Alle Innengeräte sind für den Anschluss von Batteriespeichern vorbereitet.

Zur Anlagenüberwachung steht das Steca Grid Portal zwei Jahre lang kostenlos zur Verfügung. Es kann auch mit Smartphone oder Tablet-PC kommunizieren. Bis zu fünf Wechselrichter werden zu einer Anlage zusammengefasst. Verbindet man die Ethernet-Schnittstelle des Wechselrichters mit einem Router, werden die Betriebsdaten direkt ans Portal gesendet.

  • Steca

Foto: SMA

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine