photovoltaik Ausgabe: 07-2015

Fronius

Stringumrichter für Großanlagen

Der österreichische Hersteller Fronius bringt ein neues Mitglied der Snap-Inverter-Familie auf den Markt. In den Leistungsklassen 25 und 27 Kilowatt sorgt der Strangwechselrichter Fronius Eco für gute Erträge – gerade bei Megawatt-Projekten. Der Strangwechselrichter wiegt nur 35,7 Kilogramm. Das sowie die Snap-Inverter-Technologie vereinfachen die Installation.

Zusätzlich sorgt der neuartige MPP-Tracking-Algorithmus des Dynamic Peak Managers für einen steigenden Ertrag. Durch das regelmäßige, automatische Absuchen der Leistungskennlinie arbeitet der Wechselrichter sogar bei Teilverschattung am sogenannten globalen Maximum, verspricht der Hersteller.

Der Wirkungsgrad liegt bei 98,3 Prozent. Eine Besonderheit ist der direkte Anschluss von bis zu sechs Strängen an den Wechselrichter. Dadurch erspart sich der Anlagenbetreiber zusätzliche DC- oder Sammelboxen.

Der integrierte Sicherungshalter sorgt für die allpolige Absicherung aller sechs Stränge. Optional ist auch auf der DC-Seite ein Überspannungsschutz möglich. Dank der hohen Schutzklasse IP 66 kann das Gerät im ungeschützten Außenbereich installiert werden.

Fronius Deutschland

36119 Neuhof

Telefon (06655) 91 69 40

Fax (06655) 91 69 430

www.fronius.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Ist Ihr Geschäft durch den Ausbaudeckel von 52 Gigawatt gefährdet?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine