photovoltaik Ausgabe: 07-2015

Phoenix Contact

Stringabsicherung außerhalb des Anschlusskastens

Das Unternehmen Phoenix Contact aus Blomberg in Nordrhein-Westfalen stellt eine neue Generation von Generatoranschlusskästen vor. Diese enthält die Inlinesicherung SCB Compact. Im Gegensatz zu herkömmlichen Anschlusskästen erfolgt die Stringabsicherung außerhalb des Schaltkastens. Durch diese Veränderung verringert sich die thermische Belastung innerhalb des Anschlusskastens, da die außen angebrachten Sicherungen ihre Abwärme an die Umgebung abgeben.

Die Inlinesicherung sowie alle anderen Komponenten im Anschlusskasten wie Freischalter, Überspannungsschutz und Monitoringsysteme sind so geringeren Betriebstemperaturen ausgesetzt. Das bedeutet eine bessere Leistungsfähigkeit und eine längere Lebensdauer fürs System. Zudem ist der Einsatz auch bei höheren Umgebungstemperaturen möglich. Durch die Verlagerung der Sicherungen nach außen sind die neuen Anschlusskästen kleiner. Dadurch reduzieren sich die Kosten für Transport und Lagerung. Zudem kann aufgrund des geringen Gewichts eine Person den Kasten montieren.

Phoenix Contact

32825 Blomberg

Telefon (052 35) 31 20 00

Fax (052 35) 31 29 99

www.phoenixcontact.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 05-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine