photovoltaik Ausgabe: 07-2015

RWE Effizienz

Warmwasser speichert Energie

Das Energiemanagementsystem von Energieversorger RWE namens Easy Optimize wird mit Solaranlagen kombiniert. Denn viele Betreiber von Photovoltaikanlagen möchten den auf dem eigenen Dach erzeugten Strom selbst nutzen. Eine Möglichkeit ist eine neuartige Warmwasserbereitung, neben der optimierten Eigennutzung von Solarstrom mit einer intelligenten Steuerung und Batteriespeichern.

Bei Haushalten mit Photovoltaikanlage wird ein Heizstab in den bereits beim Kunden vorhandenen Warmwasserspeicher eingebaut. Die energetische Steuerung übernimmt die Easy-Optimize-Box. Sie regelt die Betriebszeit des Heizstabs automatisch und kann ihn in drei Stufen zu- oder abschalten. Dadurch wird die Leistung des Heizstabs an den Solarstrom-Überschuss des Haushalts angepasst. Den Betrieb können die Nutzer jederzeit über eine Webseite verfolgen. In den kommenden Monaten soll im Feldtest bewiesen werden, welches Potenzial in dieser Technologie steckt.

Neben Wasserspeichern kann die Box auch Wärmepumpen und Mikro-KWK-Anlagen steuern. Die verschiedenen Anlagen sollen künftig mit der Software gebündelt und als virtuelles Kraftwerk vermarktet werden.

RWE Effizienz

44139 Dortmund

Telefon (0231) 43 807

Fax (0800) 99 44 099

www.rwe.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Begegnen Sie Lieferengpässen bei Wechselrichtern oder Modulen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine