photovoltaik Ausgabe: 09-2015

Solare Datensysteme

Prognose verbessern

Die Firma Solare Datensysteme (SDS) aus Baden-Württemberg hat eine neue Technik entwickelt, die eine vorausschauende Wärmpumpensteuerung ermöglicht. Dabei werden Wetterprognosedaten einbezogen.

Im Rahmen einer Kooperation mit der Firma IDM Energiesysteme entwickelte SDS die vorausschauende und intelligente Steuerung der Wärmepumpe. Das Energiemanagementsystem sorgt dafür, dass die Wärmepumpe mit Eigenstrom aus der Photovoltaikanlage versorgt wird. Verbrauch und Erzeugung der Solarstromanlage werden also berücksichtigt.

Der Manager schaltet die Wärmepumpe zu, wenn ein Schwellwert überschritten und eine Tageszeit oder Mindestlaufzeit erreicht wird. Die Schwellwerte lassen sich an die Wärmepumpe und an die Vorstellungen des Eigentümers anpassen.

Dank der Wetterprognosen für zwei Tage im Voraus wird die Kombination zwischen Solaranlage und Wärmepumpe abgestimmt. Eine Prognosefunktion ermöglicht es, Wetterdaten direkt in Ertragsprognosen umzurechnen.

Solare Datensysteme

72351 Geislingen-Binsdorf

Telefon (07428) 94 18 200

Fax (07428) 94 18 280

www.solar-log.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 04-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine