photovoltaik Ausgabe: 06-2016

Solarnova

Lichtdurchlässige Module

Die verschiedenfarbigen Photovoltaikmodule der Reihe Sol-GT-Transluzent vom Hersteller Solarnova aus Wedel bei Hamburg verbinden Individualität mit der Technik von Standardmodulen. Eine lichtdurchlässige Rückseite bietet eine besondere Optik und neue Gestaltungsmöglichkeiten. Installateure können somit Kunden gewinnen, die höhere Ansprüche an die Ästhetik einer Solaranlage stellen.

In der Variante mit 60 monokristallinen Zellen verfügt das Modul über eine Lichtdurchlässigkeit von elf Prozent und 284 Watt Leistung. Eine Lichtdurchlässigkeit von 33 Prozent zeichnet das Modul mit 45 Zellen und einer Leistung von 213 Watt aus.

Beide Module sind mit schwarzem oder silber eloxiertem Aluminiumrahmen erhältlich. Zudem kann Solarnova die Zellfarbe anpassen. Die Farbpalette reicht von Rosa, Grün und Rot bis hin zu Gold.

In Deutschland sind die transluzenten Module besonders für Dachanlagen auf Gebäuden mit Denkmalschutz interessant. Denn die Farbe des Daches scheint durch die lichtdurchlässige Folie der Module hindurch, und die Optik des Gebäudes wird weniger beeinflusst. Die Module sorgen dann nicht nur für eine nachhaltige Stromerzeugung, sondern spenden gleichzeitig Schatten.

Solarnova

22880 Wedel

Telefon (04103) 91 20 80

Fax (04103) 91 20 810

www.solarnova.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine