photovoltaik Ausgabe: 06-2016

Phoenix Contact

CCS plus: Laden mit 350 Kilowatt

Hersteller Phoenix Contact präsentierte auf der Hannover Messe im April das Schnellladesystem CCS plus für Elektrofahrzeuge, das künftig Ladezeiten von drei bis fünf Minuten für 100 Kilometer ermöglicht. Das Schnellladesystem basiert auf dem etablierten europäischen und US-amerikanischen CCS-Ladestandard. Bereits heute ermöglicht das CCS-Ladesystem wesentlich kürzere Ladezeiten gegenüber dem herkömmlichen AC-Laden.

Eine alltagstaugliche Mobilität erfordert jedoch Reichweiten von rund 600 Kilometer bei Ladezeiten von unter 30 Minuten. Um dies zu erreichen, wurde das Ladesystem CCS um ein neuartiges, in der Ladesäule integriertes Kühlsystem ergänzt. Eine intelligente Steuerung des Kühlsystems sorgt dafür, dass die Kühlung nur bei Bedarf zugeschaltet wird.

Mit diesem System werden Elektroautos weltweit mit höheren Ladeströmen sicher und schnell aufgeladen. Die Erweiterung des CCS-Ladesystems erfolgt in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der internationalen Automobilindustrie und den internationalen DC-Ladesäulenherstellern.

Phoenix Contact

32825 Blomberg

Telefon (052 35) 31 20 00

Fax (052 35) 31 29 99

www.phoenixcontact.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine