photovoltaik Ausgabe: 07-2016

Alumero

Rahmenhöhen von 33 bis 50 Millimeter

Die Firma Alumero aus Österreich stellt die neue Abschlussklemme Universal vor, mit der alle Modulrahmenhöhen von 33 bis 50 Millimeter abgedeckt werden. Bei der Neuentwicklung werden zwei L-förmige Teile über eine Rasterung miteinander verbunden, wobei ein Kunststoffring die Höheneinstellung während der Montage sichert. Denn eine große Lagerhaltung mit spezifischen Abschlussklemmen für jede Rahmenhöhe sei für viele Großhandelskunden nicht sinnvoll, sagt Entwickler Tilman Elsner.

Mit der einheitlichen Abschlussklemme für alle gerahmten Module könne die Teilevielfalt reduziert werden. Zwar sei eine höhenverstellbare Klemme heute keine absolute Neuheit mehr. Bei vielen der marktverfügbaren Abschlussklemmen leide aufgrund der Beweglichkeit jedoch die Stabilität.

Die Universal-Abschlussklemmen würden serienmäßig mit Potenzialausgleichs-Pins ausgestattet. Deren Dorne sorgen für eine zusätzliche Fixierung und damit für Standsicherheit und Dauer, entsprechend den Anforderungen aus dem Eurocode 1 und 9. Die Schraubverbindung der Randklemme besteht aus Inbusschraube und Gewindeplatte. Auf ein Klickelement, das bei Alumero für die Mittelklemme bereits lieferbar ist, wurde verzichtet.

Alumero Systematic Solutions

A – 5164 Seeham

Telefon (0043) 62 17 68 410

alumero@alumero.at

www.alumero.at

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine