photovoltaik Ausgabe: 04-2017

Innogy

App integriert SMA-Technik

Die Wechselrichter von SMA können nun direkt in die Haussteuerung Innogy Smart Home eingebunden werden. Mit dem intelligenten Energiemanagement nutzen Besitzer von Photovoltaikanlagen noch mehr Sonnenstrom selbst. Voraussetzung für die Einbindung der Geräte ist allerdings, dass sie über die Schnittstelle Speedwire verfügen. Neben den Wechselrichtern lassen sich nun auch Batteriespeicher, die auf dem Sunny Island von SMA basieren, in die App integrieren, wie der Home von Mercedes-Benz.

Heimspeicher sind ein wesentlicher Baustein, um Solarstrom effizient zu nutzen. Deshalb installiert Innogy eigene Solaranlagen stets so, dass ein Speicher integriert werden kann. Bei den Mercedes-Benz- und Storage-Flex-Batteriespeichern ist Innogy Smart Home sogar bereits eingeschlossen.

Dabei werden auch Sonnenstrom und Mobilität direkt verknüpft: Über die Innogy-Ladebox lädt die Haussteuerung das Elektroauto immer dann, wenn es gerade zu Hause parkt und viel Solarstrom auf dem Dach erzeugt wird oder im Batteriespeicher vorhanden ist.

Innogy

45128 Essen

Telefon (0201) 12 02

Fax (0201) 12 20 000

www.innogy.com 

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine