photovoltaik Ausgabe: 05-2017

Solarworld

Bisun liefert mehr Ertrag

Das neue Sunmodule Bisun Protect von Solarworld verfügt über eine weiße Beschichtung auf der Innenseite des rückseitigen Glases. Dadurch wird die Vorderseitenleistung weiter erhöht. Die weiße Gitternetzstruktur in den Zwischenräumen der Zellen reflektiert das Licht innerhalb des Moduls auf die bifazialen Zellen und steigert so die Leistung.

Damit nutzt das Bisun mehr Solareinstrahlung auf der Oberfläche, die Nennleistung erhöht sich auf aktuell 290 Watt. Gleichzeitig nutzen die verwendeten bifazialen Mono-Perc-Zellen die rückwärtig reflektierte Solareinstrahlung und steigern den Ertrag noch einmal. Weiterhin gibt es eine Variante mit durchsichtigen Zellzwischenräumen, die unter dem Namen Bisun Protect Clear mit aktuell 280 Watt Nennleistung vertrieben wird. Das Sonnenlicht kann hierbei durch das Glas zwischen den Zellen hindurchscheinen. Reflexionen werden auch hier durch die Zellrückseiten in höheren Stromertrag umgewandelt.

Die beiden bifazialen Module ersetzen das bisherige monofaziale Glas-Glas-Modul Sunmodule Protect. Damit bietet jedes Glas-Glas-Modul aus dem Hause Solarworld den bifazialen Effekt als Zusatznutzen an.

Solarworld

53175 Bonn

Telefon (02 28) 55 92 00

Fax (02 28) 55 92 099

www.solarworld.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 04-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine