photovoltaik Ausgabe: 06-2017

MKG Göbel

Freiflächen besser nutzen

Die Firma MKG Göbel zeigt das neue Freiflächensystem GMS Diamond Roof. Bei diesem Montagesystem werden die Module auf einer Art Hängematte aus Stahl angebracht. Durch die neue Geometrie der Träger werden laut Hersteller die Lasten besser abgeleitet, was die Pfostenzahl pro Megawatt installierter Leistung sogar in Regionen mit sehr viel Schnee halbiert.

Entwickler konnten mit diesem Konzept Stahl einsparen, was zugleich Kosten spart. Zudem bleibt unter der Solaranlage viel Platz, weil die gesamte Modulfläche auf den 2,5 Meter hohen Pfosten schwebt. Das erleichtert die Wartung und schafft Einsatzbereiche in der Landwirtschaft.

Wie bei dem X-Modul-Prinzip werden die Solarmodule auch bei dem Diamond Roof in einer gedrehten Mittelstellung angebracht. Das ermöglicht eine flachere Konstruktion und damit deutlich mehr Module auf derselben Fläche. Weil der Schmutz dank der speziellen Neigung über die Modulecken abfließen kann, gibt es eine gewisse Selbstreinigung. MKG Göbel vertreibt das neue Montagesystem als Exklusivpartner von Solidenergie europaweit.

Montagebau Karl Göbel

74613 Öhringen

Telefon (07941) 64 92 00

info@montagebau-goebel.de

www.mkg-goebel.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 04-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine