photovoltaik Ausgabe: 07-2017

Pidbull/Edision

PID effektiv verhindern

Pidbull NV, eine Tochtergesellschaft der belgischen Edison Energy Group, präsentiert Lösungen, um potenzialinduzierte Degradation (PID) von Solarmodulen zu verhindern. Die neue Version der Pidbull-Lösung für Stringwechselrichter verfügt über ein zusätzliches Kommunikationsmodul, das abnorme Spannungsschwankungen in den Modulen registriert und an eine zentrale Überwachungsplattform meldet. Wahlweise wird auch ein Servicetechniker per SMS automatisch alarmiert. Zusätzlich zur effektiven Regeneration von PID erhalten Anlagenbetreiber damit ein weiteres Tool zur Früherkennung möglicher Leistungseinbußen ihrer Photovoltaikanlage.

Pidbull ist eine nach dem IP65-Standard zertifizierte und leicht zu installierende Lösung für String- oder Zentralwechselrichter. Sie lässt sich innerhalb weniger Minuten installieren und erfordert keine Systemmodifikation. Damit kann sie einfach und schnell auch in Bestandsanlagen integriert werden.

Pidbull/Edision Energy

BE–3500 Hasselt

Telefon (0032) 11 35 30 80

info@pidbull.com

pidbull.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine