photovoltaik Ausgabe: 01-2018

Sonnen

Inhaltsübersicht

  1. Kampf um den Kuchen
  2. Caterva
  3. Sonnen
  4. Terra E

Allgäuer erschließen Spanien

Der spanische Speichermarkt sieht allmählich Sonne. Das hat auch der gleichnamige Anbieter von Lithiumbatterien aus dem oberbayerischen Wildpoldsried erkannt. Sonnen paktiert nun mit dem Installateursverbund Webatt, eine dreistellige Anzahl der Sonnenbatterie sei im ersten Quartal 2018 bestellt.

Spanien verfügt in Europa nach Deutschland und Italien über ein größeres Potenzial für erneuerbare Energien und dezentrale Stromlösungen. „Spanien entwickelt sich, trotz der regulatorischen Hindernisse bei der Nutzung von erneuerbaren Energien, geradezu rasant“, sagt Philipp Schröder, Vertriebschef bei Sonnen. Mit Webatt Energía, einem Zusammenschluss aus Installateuren für Solarstromversorgung in Eigenheimen, steht ein Partner bereit, der den iberischen Markt aus dem Effeff kennt. Den sich langsam belebenden Markt bestätigen auch andere Hersteller.

Mit Spanien setzt Sonnen die Internationalisierung fort. Die Sonnenbatterie stehe unter anderem in Spanien, Portugal sowie den skandinavischen Ländern, Malaysia und den Philippinen bereit, verkündet das Unternehmen. Auch die firmeneigene Plattform für Stromsharing versorgt bereits Kunden in Deutschland, Österreich, Italien, den USA und Australien.

www.sonnenbatterie.de

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Begegnen Sie Lieferengpässen bei Wechselrichtern oder Modulen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine