photovoltaik Ausgabe: 07-2018

Phoenix Contact

Drahtlose Funktechnik im Generatoranschlusskasten

Die neuen Generatoranschlusskästen mit integrierten Funkmodulen von Phoenix Contact minimieren den Verkabelungsaufwand bei der Installation von Solarparks. Die Daten der Parkteilnehmer können über serielle RS-485-Schnittstellen ausgegeben und per Funk an das zentrale Betriebsmanagement übermittelt werden. Da das Funksystem Radioline den Aufbau von Mesh-Netzwerken erlaubt, können die Teilnehmer über Repeater- oder Slave-Stationen untereinander kommunizieren.

Denn Planer und Errichter stehen vor der Herausforderung, eine hohe Verfügbarkeit und Leistung von Photovoltaikanlagen in Regionen mit verschiedenen klimatischen Bedingungen zu erreichen. Wichtige Faktoren hierbei sind das Sammeln und Übertragen von Stringströmen, der Schutz einzelner Module vor Blitz- und Überspannungsschäden und die Überwachung der Anlagenleistung. Phoenix Contact bietet dafür Lösungen und gleichzeitig Generatoranschlusskästen in platzsparenden Gehäusen.

Phoenix Contact

32825 Blomberg

Telefon (05235) 31 20 00

info@phoenixcontact.com www.phoenixcontact.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Ist Ihr Geschäft durch den Ausbaudeckel von 52 Gigawatt gefährdet?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine