photovoltaik Ausgabe: 11-2018

Solitek

Bifaziale Module aus Litauen

Der litauische Zellhersteller Solitek vertreibt seit diesem Jahr auch bifaziale Doppelglasmodule in Europa. Sie sind mit monokristallinen Zellen aus eigener Herstellung ausgestattet und mit 60 oder 72 Zellen und jeweils fünf Busbars erhältlich.

Die Variante mit 60 Zellen erzielt 300 Watt Leistung, die 72-Zeller bringen es auf 340 Watt. Hinzu kommt die Mehrleistung durch die bifaziale Rückseite. Beide Produktvarianten werden ohne Rahmen gefertigt, jedoch mit einem Kantenschutz. Die Traglast beträgt 8.000 Pascal. Allerdings sind die Module relativ schwer: Mit 60 Zellen wiegen sie 27 Kilogramm, mit 72 Zellen 32 Kilogramm.

30 Jahre Produkt- und Wirkungsgradgarantie bietet das Unternehmen. Bemerkenswert: Solitek arbeitet in der Zell- und Modulherstellung ausschließlich mit erneuerbaren Energien, was den CO2-Fußabdruck der Produkte senkt. Die Module können über Händler oder von Solitek direkt bezogen werden.

Solitek

08412 Vilnius/Litauen

Telefon (+370) 52 63 87 74

info@solitek.eu

www.solitek.eu

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 11-2018

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Was bedeutet für Sie die angekündigte Vergütungskürzung für große Dachanlagen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote

zum Stellenmarkt