photovoltaik Ausgabe: 12-2018

Array Technologies

Zentral angetrieben

Der US-Trackerhersteller Array Technologies hat den zentral angetriebenen Dura Track HZ überarbeitet. Ziel war es, die Vorteile eines zentral angetriebenen Systems zu erhalten und gleichzeitig an die Flexibilität eines Systems heranzukommen, das jede Reihe separat dreht. Denn die US-Amerikaner haben die starre Antriebsstange durch eine Teleskopstange mit einem Gelenk ersetzt. Diese gleicht Unebenheiten in Ost-West-Richtung von bis zu 40 Grad aus.

Außerdem kann das neue System auch die Reihen einzeln so drehen, dass sich die Module nicht gegenseitig verschatten, durch das sogenannte Backtracking. Um Schäden bei Stürmen zu vermeiden, wird eine mechanische Sperre gelöst, die im Getriebe verbaut ist. Damit kann sich jede Reihe optimal in den Wind drehen.

Array bewegt mit einem Motor bis zu 32 Modulreihen bis zu einem Anstellwinkel von 52 Grad in Ost-West-Richtung. Auf jeder Reihe können 90 kristalline Standardmodule oder 72 Module der Serie 6 von First Solar installiert werden. Damit dreht der Tracker bis zu ein Megawatt Leistung mit einem Motor. Den Energieverbrauch gibt Array mit jährlich 400 Kilowattstunden an.

Array Technologies

Albuquerque, NM 87109, USA

Telefon (0 01) 50 58 81 75 67

info@arraytechinc.com

www.arraytechinc.com

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 12-2018

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Was bedeutet für Sie die angekündigte Vergütungskürzung für große Dachanlagen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote

zum Stellenmarkt