photovoltaik Ausgabe: 03-2019

Mondas/Fraunhofer ISE

Neue Software fürs Monitoring

Die Monitoringsoftware Mondas erfasst alle relevanten Anlagendaten wie Betriebstemperaturen, Laufzeiten oder Umdrehungszahlen. Sie analysiert diese quasi in Echtzeit, und in einem kritischen Betriebszustand sendet das System die Fehleranalyse an den Kunden. Dadurch sinkt die Zahl der Betriebsausfälle deutlich, Wartungsfahrten können eingespart oder effizienter durchgeführt werden. Ein Vorteil: Die Software verfügt über Schnittstellen zu vielen Formaten, Bussystemen und Protokollen und ist damit universell einsetzbar.

Mit der Ausgründung der jungen Firma Mondas knüpft das Fraunhofer ISE an den Digitalisierungstrend in der Industrie an. Die Software wurde bereits erfolgreich erprobt. So sind im Freiburger Plusenergiequartier Gutleutmatten 45 Gebäude mit eigenen solarthermischen Anlagen auf dem Dach an die Systemplattform angeschlossen. Mondas überwacht den Betrieb und hilft, solaroptimierte Speicherstrategien zu entwickeln. Der BHKW-Planer und Betreiber Enerquinn in Weingarten überwacht so die von ihm gebauten KWK-Anlagen. Anwender können sich für eine unverbindliche Online-Demo anmelden.

Mondas

79110 Freiburg

Telefon (0761) 21 60 890

info@mondas-gmbh.de

https://mondas-iot.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Ist Ihr Geschäft durch den Ausbaudeckel von 52 Gigawatt gefährdet?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Seite drucken