photovoltaik Ausgabe: 03-2019

Innogy

Schlaue Hauszentrale der zweiten Generation

Innogy bringt eine neue Steuerzentrale für das smarte Wohnen auf den Markt, eine Zentrale der zweiten Generation nennt sie der Hersteller. Hier laufen alle Informationen sicher und gebündelt zusammen, von hier werden alle Geräte drahtlos angesteuert. Die Zentrale hat deutlich kürzere Reaktionszeiten und eine höhere Leistungsfähigkeit. Das gilt auch für die verbesserte App mit einer intuitiven Bedienung. Über die App können vorhandene Smart-Home-Geräte und ausgewählte Geräte einfach mit dem System kombiniert werden. Bereits heute sind unter anderem der Amazon-Sprachdienst Alexa, Google Assistant, Philips Hue, Netatmo und viele mehr kompatibel.

Wie schon beim Vorgänger erfolgt die Inbetriebnahme der Zentrale in wenigen Schritten. Steuerbar ist das smarte System per Smartphone oder Tablet oder per Sprache über einen Sprachassistenten. Die Kommunikation zwischen Smart-Home-Zentrale, Geräten und Steuerung ist verschlüsselt. Die Technik und der Schutz der Daten wurden vom VDE zertifiziert. Die Innogy-Smart-Home-Zentrale der zweiten Generation ist für 149,95 Euro im Handel verfügbar.

Innogy

45128 Essen

Telefon (02 01) 12 02

contact@innogy.com

www.innogy.com/smartstore

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 03-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine

Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote

zum Stellenmarkt