photovoltaik Ausgabe: 06-2019

Solarmax

Neue Produkte für Gewerbe und Industrie

Direkt im Anschluss an die erfolgreiche Markteinführung der kompakten Inverterserie Solarmax SP im April hat Solarmax zwei neue Serien für Gewerbe und Industrie entwickelt. Mit den elf Geräten der Reihen SMT und SHT bringt das Unternehmen Nachfolger für die MT- und die HT-Serie auf den Markt.

Preise um 20 Prozent reduziert

Die neuen Wechselrichter leisten zwischen sechs und 30 Kilowatt und wurden zusammen mit der SP-Serie auf der Intersolar Europe gezeigt. „Es ist uns bei den drei neuen Serien gelungen, die Preise im Vergleich zu den Vorgängermodellen um bis zu 20 Prozent zu reduzieren“, sagt Pierre Kraus, Geschäftsführer der Solarmax Sales and Service GmbH. Die Inverter sind sehr kompakt und lassen sich bedienerfreundlich und zeitsparend über die kostenlose Solarmax-App Max Link konfigurieren.

Mehr Speicherkapazität verfügbar

Für die 2017 eingeführte DC-Speicherlösung Max Storage TP-S präsentierte Solarmax in München das neue Modul Solarmax XL. Mit der Erweiterung lässt sich die Kapazität auf bis zu 16 Kilowattstunden steigern. Bisher konnten Solarmax-Kunden mit dem modularen All-in-one-System zwischen zwei und acht Kilowattstunden speichern.

www.solarmax.com

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 06-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wann werden Sie Ihre Bestandsanlage ins neue Marktstammdatenregister eintragen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine