photovoltaik Ausgabe: 09-2019

Plusampere

Patentiertes Reflektorsystem

Mit der patentierten Entwicklung der Firma Plusampere lässt sich die Leistungsausbeute von Photovoltaikanlagen steigern. Um die einfallende Solarstrahlung auf die Solarmodule zu spiegeln, werden die Reflektoren zwischen den in Reihe aufgeständerten Modulen installiert. Unter Praxisbedingungen wurde an einer Referenzanlage im Südwesten Deutschlands im Jahresdurchschnitt eine Ertragssteigerung von 14 Prozent erzielt, teilte das Unternehmen aus Kaiserslautern mit. Um diesen Mehrertrag transparent nachweisen zu können, wurden nur Module an einem von zwei Wechselrichtereingängen mit Reflektoren bestückt.

Besondere Herausforderungen waren demnach die Erstellung des Berechnungstools und die Auswertung der generierten Daten. Mithilfe einer Berechnungssoftware wurden die Kenngrößen ermittelt, darunter die Reflektorfläche, Neigungswinkel und prognostizierter Mehrertrag. Dies geschieht immer im Hinblick auf ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis. Denn eine Verdoppelung der Reflektorfläche bedeutet nicht unbedingt eine Verdoppelung des Ertrags.

Plusampere

67661 Kaiserslautern

Telefon (06301) 70 32 81

info@plusampere.de

www.plusampere.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Was sollte die nächste zentrale Forderung der Photovoltaikbranche an die Politik sein?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine