photovoltaik Ausgabe: 10-2019

Avancis

Mehr Farbe für die Fassade

Das Produkt Skala hat Avancis vor allem für die Fassade entwickelt. Es ist weniger ein einzelnes Modul als vielmehr eine Produktplattform. Denn es bringt nicht nur eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) und eine Bauartzulassung nach IEC 61215:216 mit, sondern ist in vielen verschiedenen Farben und Größen erhältlich.

So sind neben einem einheitlich opakschwarzen Modul auch die Farben Anthrazit, Grün, Blau, Grau und Bronze möglich. Avancis nutzt dafür Spezialgläser, die den Anteil des Lichtspektrums reflektieren, der für die Farbwahrnehmung durch das menschliche Auge notwendig ist. Der Rest wird für die Stromerzeugung genutzt.

Avancis stellt die Module in einer Größe von 1.587 mal 664 Millimetern her. Auf Kundenwunsch sind andere Längen bis hin zum quadratischen Format möglich. Außerdem verzichtet Avancis auf einen Rahmen und sichtbare Befestigungen. Das Modul hat auf der Rückseite eine Schiene, mit der es an jeder gängigen Fassadenkonstruktion befestigt werden kann. Diese Schiene sorgt außerdem für zusätzliche Stabilität.

Das Modul ist zudem mit einer Vielzahl anderer Fassadenmaterialien kombinierbar.

Avancis GmbH

04860 Torgau

Telefon (03421) 7388-0

info@avancis.de

www.avancis.de

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Sind fünf Gigawatt Photovoltaikzubau pro Jahr bis 2030 zu schaffen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine