photovoltaik Ausgabe: 11-2019

Solarstrom lohnt sich


Über 3.000 Menschen weltweit arbeiten bei SMA an Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft.

Über 3.000 Menschen weltweit arbeiten bei SMA an Lösungen für die Energieversorgung der Zukunft.

Neue Energietechnik — Vom Pionier zum Weltmarktführer: SMA aus Nordhessen liefert seit über 35 Jahren innovative Solartechnologie für die dezentrale und umweltfreundliche Energieversorgung der Zukunft in Länder rund um die Welt.

Solaranlagen erobern die Dächer in den Städten und auf dem Land und treiben die Energiewende voran. Weltweit wächst der Bedarf der Menschen nach einer nachhaltigen und klimaschonenden Stromversorgung. In Deutschland deckt der grüne Strom aus Solaranlagen an sonnigen Tagen und an so manchem Wochenende bereits die Hälfte des Stromverbrauchs. In Ländern im Sonnengürtel der Erde sichern große Photovoltaikkraftwerke heute schon die elektrische Versorgung ganzer Städte und Regionen mit sauberem Solarstrom.

Die Energie der Sonne ist unbegrenzt

Bei SMA entwickeln Ingenieure und Produkt-Designer effiziente Solar- und Batterie-Wechselrichter sowie ganzheitliche Systemlösungen für Photovoltaikanlagen – von der Solaranlage für das Hausdach über die gewerbliche Solarstromanlage zum Beispiel für Supermärkte bis zum solaren Kraftwerk der Gigawattklasse.

Das Unternehmen aus dem nordhessischen Niestetal ist Vorreiter in der Solar- und Speichertechnologie und hat die Entwicklung der erneuerbaren Energien nachhaltig geprägt. Den Fokus immer darauf, die Energie der Sonne nutzbar zu machen und den Menschen eine dezentrale, klimaschonende und verlässliche Stromversorgung unabhängig von konventionellen Energiequellen zu ermöglichen.

Trends für die neue Energieversorgung

Seit über 35 Jahren arbeiten mehr als 3.000 Menschen in 18 Ländern auf sechs Kontinenten bei SMA mit Expertise und Leidenschaft daran, Produkte auf den Markt zu bringen, die technologische Trends setzen und den Erfolg der erneuerbaren Energien vorantreiben. Über 75 Gigawatt Leistung aus Wechselrichtern und Systemen sind heute der Schlüssel für eine emissionsfreie und regenerative Energieversorgung in über 190 Ländern. Mit den Lösungen von SMA geht die Stromversorgung der Zukunft neue Wege. Um das volle Potenzial der Solarenergie auszuschöpfen, verknüpfen neue Lösungen die Photovoltaik mit Speichern, Elektromobilität und weiteren Sektoren. Digitale Energiedienstleistungen sowie umfangreiche Serviceleistungen bis hin zur Übernahme von Betriebsführungs- und Wartungsdienstleistungen für Photovoltaik-Kraftwerke runden das Portfolio ab.

Mehr als ein Gigawatt weltweit installierter Batterie-Wechselrichterleistung von SMA sichert die nachhaltige Stromversorgung von Menschen auch an abgelegenen Orten ohne Anschluss an das öffentliche Stromnetz.

Speicher sichern Netzstabilität

Gleichzeitig sorgen die Sunny Central Storage Batterie-Wechselrichter in großen Speicherkraftwerken für die Bereitstellung von Regelleistung zur Sicherung der Netzstabilität. Eine zentrale Aufgabe für das Gelingen der Energiewende und den Schutz des Klimas.

www.sma.de

  • Zentral-Wechselrichter-Produktion in Niestetal. Auch hier nutzt SMA Solarstrom.

  • Solarkraftwerke sichern heute schon die Versorgung ganzer Regionen mit nachhaltiger Energie.

Foto: SMA

Foto: SMA

Literatur

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine