photovoltaik Ausgabe:

Büroanbau für 20 neue Mitarbeiter offiziell eingeweiht - Neue Lagerhalle bereits in Planung

EWS GmbH & Co. KG

Im Rahmen eines Tages der offenen Tür am 9. Mai 2009 übergab EWS Geschäftsführer Kai Lippert im Beisein zahlreicher geladener Gäste und Besucher ein neues Bürogebäude seiner Bestimmung.

Handewitt, 19.05.2009 – Nach nur zwei Monaten Bauzeit gab Kai Lippert, EWS Geschäftsführer und Umweltpreisträger des Landes Schleswig-Holstein, den neuen Büroanbau offiziell zur Nutzung frei. Die Räume bieten Platz für 20 neue Arbeitsplätze im Bereich Marketing und Vertrieb sowie in den Abteilungen Projektierung und Projektverwaltung.

Darüber hinaus ist bereits der Bau einer weiteren Halle mit 2000 Quadratmetern zusätzlicher Lagerfläche für Photovoltaik-, Solarthermie- und Holzpelletheizungskomponenten beantragt. Jüngste Neuzugänge im EWS Markenherstellerportfolio sind Sovello und BP Solar. Beide Hersteller gewährleisten EWS und seinen Kunden über langfristig abgeschlossene Verträge Liefer- und Planungssicherheit.

EWS schafft mit dem Ausbau von Büro- und Lagerkapazität die Voraussetzungen für weiteres Wachstum. „Trotz der allgemeinen Krise boomt die Erneuerbare-Energien-Branche, da sich inzwischen herumgesprochen hat, dass man mit neuen Energien auch Geld verdienen kann“, ließ Kai Lippert seine Gäste in der Eröffnungsrede wissen. Diese Entwicklung spiegelt sich zudem in den bei EWS gestiegenen Mitarbeiterzahlen wider. So sind für 2009 bis zu 20 Neueinstellungen vorgesehen, bei momentan gut 80 Kolleginnen und Kollegen.

Auch Dr. Klaus Rave, Vorstand der Investitionsbank Schleswig-Holstein und Hauptredner bei der Einweihung, begleitet die Entwicklung der Firma EWS seit mehr als 20 Jahren: „Das Beispiel EWS macht deutlich, dass im Bereich Erneuerbare Energien noch großes Wachstumspotential vorhanden ist. Um dieses auszuschöpfen, sind auch die Banken in der Pflicht, denn es gibt keine Kreditklemme für neue Energien.“

Über die EWS GmbH & Co. KG
Unter dem Eindruck der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl hat sich die 1985 als Planungsbüro gegründete Firma EWS durch den Umweltpreisträger und Regionalbeirat des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW) Kai Lippert zu einem der führenden Dienstleister in der Erneuerbaren-Energien-Branche entwickelt. Heute beliefert die EWS GmbH & Co. KG als Fachgroßhandel und Planungsbüro für Photovoltaik, Solarthermie und Holzpelletheizungen mit über 80 Mitarbeitern als einer der Marktführer über 300 Vertriebspartnerbetriebe in Norddeutschland, an die EWS interessierte private und gewerbliche Endkunden vermittelt. Jährlich finden zu Informations- und Schulungszwecken über 60 Seminarveranstaltungen in betriebseigenen Räumen statt. Neben dem Umweltpreis des Landes Schleswig-Holstein im Jahre 2000, konnte EWS 2002 den Förderpreis der Handwerkskammer Schleswig-Holstein als Partner des Handwerks entgegennehmen. 2005 wurde der Betrieb darüber hinaus als Visionäres Unternehmen von der Industrie- und Handelskammer ausgezeichnet. In der EWS Gruppe sind mittlerweile 17 Unternehmen zusammen-geschlossen, die den Einsatz erneuerbarer Energien (Sonne, Wind und Biomasse) für Privatleute, Gewerbe, Kommunen, Wohnungsbau, aber auch als attraktive Geldanlage für Investoren anbieten.

Literatur

Fussnoten

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelles Heft

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Begegnen Sie Lieferengpässen bei Wechselrichtern oder Modulen?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine