photovoltaik Ausgabe:

meeco Gruppe baut erste off-grid-Lösung in Südamerika

The meeco Group

6.000 kWh Solarstrom helfen Farm in Paraguay, Kosten für Energieerzeugung zu reduzieren

Gerade in schlecht erschlossenen Gegenden haben es Unternehmen und Farmbesitzer oft schwer, ihren Energiebedarf durch Selbstversorgung zu decken. Teurer werdende fossile Brennstoffe, Wartungskosten und ungesunde Abgase gehören zum Alltag. Insbesondere davon betroffen sind die sogenannten Wachstums- oder Entwicklungsländer dieser Erde.

Die weltweit tätige meeco Gruppe hat jetzt in Paraguay, einem dieser aufstrebenden Länder, ihr erstes Projekt zur Entwicklung einer Insellösung begonnen. Das Referenzprojekt soll nach der Fertigstellung 6.000 kWh Strom pro Jahr erzeugen. Riacho-i S.A., die hauptsächlich Rinderzucht betreibt und in der Region als wichtiger Elite-Zuchtbetrieb bekannt ist, wird noch in diesem Jahr mit Hilfe der meeco Gruppe die netzunabhängige sowie schlüsselfertige off-grid-Lösung im Departament Presidente Hayes im paraguayischen Chaco installieren.

„Ein Hauptgrund für das wachsende Interesse in der Region sind die steigenden Dieselpreise“, weiß Dr. agr. Oliver Jann, Direktor der meeco America Latina. „Auf der Farm wurde bisher mit Dieselgeneratoren Strom erzeugt. Dies verursachte hohe jährliche Kosten durch Wartungsaufwand, Ersatzteile, Treibstoff und dessen Transport. Diese Kosten können durch unsere Photovoltaik-basierte Lösungen erheblich verringert werden.“

Zurzeit herrscht in Paraguay Aufbruchstimmung im landwirtschaftlichen Sektor, sodass immer mehr Farmen eröffnet und weite, unbesiedelte Gebiete zur Rinderzucht erschlossen werden. Dadurch muss jetzt in Regionen, in denen keinerlei netzgebundene grid Stromversorgung verfügbar ist, Strom erzeugt werden. Bisher erfolgt dies durch Dieselgeneratoren, aber dank Solarmodulen mit integrierten Speicherlösungen bekommen die ansässigen Viehzüchter nun eine langlebige, weniger kostenintensive Alternativlösung geboten, wie Dr. Oliver Jann berichtet: „Es werden vier KWp Solarmodule sowie 16 kWh Batteriekapazität installiert. Dies reicht aus, um pro Jahr 6.000 kWh Strom zu erzeugen und deckt damit den Bedarf der gesamten Farm.“ Und das ist erst der Anfang: „Das System dient als Demonstrationsprojekt. Es sollen zahlreiche ähnliche Anlagen folgen. Ich bin mir sicher, dass wir schon bald weitere Projekte installieren werden“, bestätigt Dr. Jann abschließend.

Weitere Informationen unter www.meeco.net

Literatur

Fussnoten

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 12-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Wie lange muss ein Kunde bei Ihnen derzeit auf die Realisierung eines Auftrags warten?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine