photovoltaik Ausgabe:

Panasonic beliefert Siemens mit Stromspeichermodulen und Speicher-Überwachungssystemen

Panasonic

Panasonic macht mit seinen Energiespeicherlösungen den Anfang bei der Unterstützung der europäischen Netze. Die SIESTORAGE Systeme von Siemens sollen zur Stabilisierung der Stromversorgung in Europa maßgebend beitragen.

München, 4. Juni 2012 - Die SANYO Component Europe GmbH, ein Unternehmen des Panasonic-Konzerns, beliefert die Siemens AG, eine der größten Elektrotechnik-Firmen in Europa, mit industriellen Lithium-Ionen-Speichermodulen und Überwachungssystemen. Die Stromspeicher von Panasonic werden als wesentlicher Bestandteil von SIESTORAGE, der neuen modularen Energiespeicherlösung von Siemens, eingesetzt, um Stromnetze zu regeln und zu stabilisieren.

Panasonic lieferte insgesamt 280 Speichermodule mit einer Kapazität von 500 kWh (DCB-103E) sowie ein Batterie-Management-System zur Überwachung der Li-Ionen-Speichermodule an Siemens. Die SIESTORAGE-Lösung von Siemens hat eine Kapazität von 500 kWh sowie eine Maximalleistung von 1 MVA und ist direkt an ein Mittelspannungsnetz in Südeuropa angeschlossen.

Erneuerbare Energien wie Solar- und Windkraft gewinnen in Europa immer mehr an Bedeutung. Andererseits stellen die durch sie verursachten Netzschwankungen Herausforderungen an die Netzstabilität, sobald sie in die öffentlichen Stromnetze eingebunden werden. Energiespeichersysteme werden daher entwickelt, um die Stromversorgung langfristig zu stabilisieren. Der Markt für Energiespeicher wird dementsprechend weiterhin wachsen.

"Dieses Projekt ebnet den Weg für Panasonic, den laufenden europäischen Energiespeicher-Markt mit Li-Ionen-Speichermodulen zu versorgen", so Fumitoshi Terashima, Leiter der Smart Energy Systems Business Unit von Panasonics Energy Company. "Das Stromnetz in Deutschland stand in letzter Zeit durch den vermehrten Einsatz von Solar- und Windenergie immer wieder unter starkem Druck. Mit unserer hochmodernen Lithium-Ionen-Speicher-Technologie möchten wir das Stromnetz dauerhaft schützen und dadurch eine führende Position in der Versorgungskette erlangen."

Das neue Speichersystem kombiniert das Lithium-Ionen-Speichermodul von Panasonic mit innovativer Leistungselektronik von der Siemens AG und wurde entwickelt, um über eine optimale Kontrolle von Speicherung und Abgabe der Elektrizität aus dem Netz, aus Photovoltaikanlagen oder anderen Quellen zu verfügen.

Über Panasonic
Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte in den drei Geschäftsfeldern Consumer, Components & Devices sowie Solutions. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2012) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,85 Billionen Yen/72 Milliarden EUR. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE: PC) notiert. Der Unternehmensvision entsprechend will Panasonic bis zum Jahr 2018 - dem 100-jährigen Firmenjubiläum - das weltweit führende Unternehmen für grüne Innovationen in der Elektronikindustrie werden. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic und dessen Nachhaltigkeitsengagements finden Sie unter http://www.panasonic.net.

Über SANYO Component Europe GmbH
SANYO Electric Co., Ltd., Mitglied der Panasonic-Gruppe, ist ein globales Unternehmen mit führender Energie-und Umwelttechnik und Produkten für die gewerbliche und private Nutzung. SANYO Component Europe GmbH ist ein Tochterunternehmen der SANYO Electric Co., Ltd. und ein Anbieter von hochentwickelten Umwelt-und Energielösungen. Das Unternehmen bietet eine umfassende Palette von Batterien, Akkus und Solarmodulen. Der Hauptsitz von SANYO Component Europe GmbH befindet sich in München mit einer Tochtergesellschaft in Frankreich.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.sanyo-component.com

Pressekontakt
Jasmin Hanf
SANYO Component Europe GmbH
Stahlgruberring 4, 81829 Munich, Germany
Tel.: 49 (0)89 460095 238
jasmin.hanf@eu.panasonic.com

GlobalCom PR-Network
Karina Elmer / Wibke Sonderkamp
Münchener Str. 14, 85748 Garching, Germany
Tel.: 49 (0)89 360 363-45/- 40
Karina@gcpr.net/Wibke@gcpr.net

Literatur

Fussnoten

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelles Heft

Die aktuelle Ausgabe

PV 09-2019

Zum Inhalt >

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen.

Jetzt abonnieren

Einzelheftbestellung

Aktuelle Einstrahlung

Klicken Sie hier, um Strahlungskarten als PDF downzuloaden oder in einer interaktiven Karte für einen konkreten Standort abzurufen.

Einstrahlung Ausschnitt

Frage der Woche

Was sollte die nächste zentrale Forderung der Photovoltaikbranche an die Politik sein?

Abstimmen
Termine

Aktuelle Seminartermine