Sinkende Photovoltaikpreise erleichtern den Umstieg auf Solarstrom

Sinkende Preise treiben nicht nur den europäischen Solarmarkt an. Sie sind auch ein entscheidendes Argument für immer mehr Landwirte, die steigenden Stromkosten in den Griff zu bekommen. Wie das geht, zeigt ein Biohof in Thüringen, der seine Dächer mit Solarmodulen belegt hat.

Zudem helfen innovative Technologien, dass die Investition in die Photovoltaik für den Landwirtschaftsbetrieb über hohe und sichere Erträge wieder eingespielt wird. Im gemeinsamen Webinar der DLG und von photovoltaik hat Marco Ledic von SolarEdge gezeigt, worauf es ankommt. Die Aufzeichnung ist in Kürze verfügbar.

Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre.

Ihre Teams von DLG und photovoltaik

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
PROJEKT
© Greenovative
Thüringer Biohof stellt auf Solarstrom um

Ein Thüringer Landwirt betreibt nicht nur eine biozertifizierte Rinderzucht. Jetzt hat er auch die Ställe mit Solarmdulen ausgestattet und nutzt den Strom vor Ort. mehr...

ANZEIGE
© Huawei
Smarte PV-Lösungen für Ihre gewerbliche Anlage!

FusionSolar ist Huaweis intelligente Antwort für private und gewerbliche PV-Anlagen: die Wechselrichter mit integrierter Speicherschnittstelle für jederzeitige schnelle Erweiterung sorgen für noch mehr Energieunabhängigkeit! Informieren Sie sich jetzt bei unseren Partnern in Ihrer Nähe! Mehr erfahren...

TIPP DER REDAKTION
© Fraunhofer ISE/triolog
Tipps zum Weiterbetrieb von Solaranlagen ohne Förderung

Die ersten Vorschläge für den Weiterbetrieb von bestehenden Photovoltaikanlagen nach Auslaufen der Einspeisevergütung liegen auf dem Tisch. Das ist unter anderem für Landwirte interessant, die oft zu den Investoren der ersten Stunde zählen. mehr...

ANZEIGE
© SolarEdge
Intelligente PV-Lösung für die Landwirtschaft

Dächer landwirtschaftlicher Gebäude sind üblicherweise gut für PV-Anlagen geeignet. Mit der Installation eines SolarEdge PV-Systems können Sie ein Gegengewicht zu steigenenden Stromkosten und sinkenden Agrarsubventionen schaffen. Sichern Sie Ihre Investition mit SolarEdge und verbessern Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlage. Mehr erfahren...

TIPPS DER REDAKTION
© Thomas Binder
Anlagenpacht: Königsweg mit Fallstricken

Diese Form der Finanzierung zwischen Eigentümer des Gebäudes und Energieversorger erfreut sich steigender Beliebtheit, senkt sie doch die Hürden für die Investition. Unser Rechtsexperte RA Thomas Binder erläutert, worauf im Detail zu achten ist, damit alle Beteiligten profitieren. mehr...

© Benjamin Greiff/AÜW
Spezial zum kostenlosen Download: Eigenstrom in der Landwirtschaft

Viele Landwirte zeigen ein großes Interesse an der Photovoltaik. Denn sie haben auf der einen Seite große Dachflächen zur Verfügung und auf der anderen Seite in der Regel hohe Stromkosten. Das Spezial Eigenverbrauch in der Landwirtschaft zeigt anhand von praktischen Beispielen, was die Landwirte von der Solarwirtschaft erwarten, um ihre Höfe auf erneuerbare Energien umzustellen und sich von steigenden Stromkosten unabhängig zu machen – auch mit Speichern. mehr…

VERANSTALTUNG
© SolarEdge
Webinar Stromernte vom Dach: Aufzeichnung online anfordern

Das Webinar „Stromernte vom Dach – sicher eine gute Investition“ für Landwirte, das die photovltaik zusammen mit Solaredge und der DLG veranstaltet hat, stieß auf großes Interesse. Wer nicht live dabei sein konnte, kann jetzt die Aufzeichnung des Webinars über innovative Lösungen für die Photovoltaik in der Landwirtschaft kostenlos nutzen. mehr...

© SolarEdge
Webinar Stromernte vom Dach: Aufzeichnung online anfordern

Das Webinar „Stromernte vom Dach – sicher eine gute Investition“ für Landwirte, das die photovltaik zusammen mit Solaredge und der DLG veranstaltet hat, stieß auf großes Interesse. Wer nicht live dabei sein konnte, kann jetzt die Aufzeichnung des Webinars über innovative Lösungen für die Photovoltaik in der Landwirtschaft kostenlos nutzen. mehr...

AKTUELLE MELDUNG
© Heiko Schwarzburger
Bafa: Elektronische Anmeldung für KWK-Anlagen bis 50 Kilowatt

Die kostenlose elektronische Anmeldung von KWK-Anlagen bis 50 Kilowatt (elektrisch) ist wieder möglich. BHKW-Betreiber, die ihre Anlage bereits schriftlich bei der Bafa angemeldet haben, aber noch keine Bescheinigung erhielten, können noch bis Jahresende das elektronische Verfahren nutzen. mehr...

AKTUELLES INTERVIEW
© Eueco
Josef Baur von Eueco: „Solarparks brauchen hohe Akzeptanz“

Solarparks werden für die Energiewende immer wichtiger. Für die erfolgreiche Umsetzung vor Ort und die reibungslose Genehmigung durch die Gemeinde kann es sich lohnen, die Bürger zu beteiligen. Wie das geht und was man beachten sollte, erklärt Josef Baur von der Firma Eueco. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Heiko Schwarzburger
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.