Sputnik fullsize banner

Neuigkeiten aus der Photovoltaik-Branche

Drei positive Signale in den letzten zwei Tagen: Bis zehn Uhr abends dauerte am Mittwoch der Sitzungsmarathon in der Aktionärsversammlung bei Solarworld. Nun haben auch die Aktionäre dem Kapitalschnitt zugestimmt. Damit ist der Weg frei für den Einstieg des Investors aus Katar. Auch der Insolvenzverwalter von Conergy zeigt sich optimistisch, dass bis Oktober die Investorenssuche für die beiden Tochterunternehmen Mounting Systems und Conergy Solarmodule abgeschlossen werden kann. Außerdem verzichtet die  EU-Kommission auf eine harte Linie im Subventionsstreit mit chinesischen Herstellern. Es wird vorläufig keine Strafzölle geben. In allen drei Fällen ist die Kuh aber noch vom Eis, verfolgen Sie unsere Berichterstattung.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
William Vorsatz
William Vorsatz
AKTUELLE MELDUNGEN
Der EU-Handelskommissar Karel De Gucht ist für das Antidumpingverfahren zuständig.
(c) EU
Keine vorläufigen Zölle gegen chinesische Hersteller
Die EU-Kommission verzichtet auf eine harte Linie: Im Antisubventionsverfahren gegen chinesische Hersteller werden vorläufig keine Strafzölle erhoben.
mehr...
In Frankfurt (Oder) läuft die Modulproduktion inzwischen wieder auf Hochtouren.
(c) Conergy
Conergy beauftragt Berater mit Investorensuche
Der Systemanbieter Conergy hat zwei Beratungsunternehmen mit dem Verkauf der beiden Tochterunternehmen Mounting Systems und Conergy Solar Module beauftragt. Der Insolvenzverwalter ist optimistisch, dass die Investorensuche bis Oktober abgeschlossen ist.
mehr...
Frank Asbeck bleibt weitere fünf Jahre Unternehmenschef.
(c) Solar World AG
Neustart für Solar World
Gläubiger und Aktionäre des Bonner Unternehmens stimmen dem Kapitalschnitt zu. Damit ist der Weg frei für den neuen Investor Katar Solar. Zudem bleibt Frank Asbeck weitere fünf Jahre Chef von Solar World.
mehr...
Leistungsoptimierer sind ein perfekter Not-Aus-Schalter.
(c) Solar Edge
Photovoltaikanlagen behindern keine Löscharbeiten
Die Installation einer Photovoltaikanlage ist kein Grund für die Feuerwehr, ein Gebäude im Brandfall kontrolliert abbrennen zu lassen. Neben Handlungsempfehlungen für die Feuerwehr gibt es eine Reihe von Sicherheitssystemen aus der Solarbranche.
mehr...
PV-epaper-App KW 32
AKTUELLE AUSGABE
Die neue Ausgabe der photovoltaik (08/2013) ist erschienen.

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen und als PDF abrufen. Die Top-Themen dieser Ausgabe sind:

Hybridtechnik: Cooles Doppelpack
Solarmodule mit Wärmetauschern bieten einen erheblichen Mehrwert. Denn sie kühlen nicht nur die Module. Die Abwärme der Siliziumzellen ergänzt ideal die regenerative Heizung mit Wärmepumpen.

Kleinwindkraft: Das zweite Standbein
Das Windrad springt ein, wenn die Solaranlage schwächelt: abends, nachts, am Morgen oder in den kalten Monaten. Für viele Solarteure ist das Neuland.

Modulklau: Schutz vor Langfingern
Der Diebstahl von Solarmodulen und Wechselrichtern wird zunehmend zum Problem. Die Polizei rät zur Kennzeichnung mit geeigneten Substanzen.


VERANSTALTUNGSHINWEIS
Renexpo in Augsburg
Vom 26. bis 29. September findet die Renexpo zum 14. Mal in Augsburg statt. Dezentrale regenerative Energieerzeugung, intelligente Verteilung und zukunftsweisende Energiespeicherung sowie Energieeffizienz sind die zentalen Themen. Im begleitenden Kongressprogramm gibt es außerdem zwei Fachveranstaltungen zur Solarstromspeicherung. Weitere Informationen finden Sie hier.
ARCHIV
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.