Sputnik fullsize banner

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Die Zubauzahlen für Solaranlagen in Deutschland haben sich gegenüber den Boomzeiten halbiert. Dennoch gräbt die Monopolkommission in ihrem aktuellen Gutachten das Quotenmodell als Steuerinstrument der Energiewende wieder aus. Der Umstieg könnte dadurch erheblich teurer statt billiger werden. Außerdem dürfte das Quotensystem größere Bürgeranlagen behindern und damit auch den Wettbewerb auf dem Strommarkt. Aber es gibt auch in dieser Woche richtig positive Nachrichten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
William Vorsatz
William Vorsatz
AKTUELLE MELDUNGEN
Die Modulfabrik von Sharp im walisischen Wrexham ist für 500 Megawatt pro Jahr ausgelegt. Mit derzeit 400 Megawatt hat sie eine gute Auslastung erreicht.
(c) Sharp
Zollvereinbarung zeigt Wirkung
Einige europäische Modulproduzenten vermelden steigende Absätze. Sie begründen das unter anderem mit der Vereinbarung von Mindestpreisen für chinesische Module auf dem europäischen Markt und die maximale Einfuhrmenge. Die Konsolidierung in China geht in der Zwischenzeit weiter.
mehr...
Eine acht Kilowattanlage auf einem Hausdach.
(c) Centrosolar Group
PV-Zubau im Juli von 313 Megawatt
Im Sommermonat Juli gingen Solarstromanlagen mit 313 Megawatt Leistung neu ans Netz. Insgesamt sind nun in Deutschland 34,5 Megawatt installiert.
mehr...
In der Konzernzentrale in Wuxi liegt jetzt ein Restrukturierungsplan auf dem Tisch.
(c) Suntech
Suntech legt Restrukturierungsplan vor
Der chinesische Modulhersteller Suntech hat einen Restrukturierungsplan vorgelegt. Zuvor hat sich das Unternehmen mit seinen Gläubigern darauf verständigt, die Schulden in Eigentum umzuwandeln.
mehr...
Emaillierte Stahlfolien als Trägermatierial für Absorberschichten flexibler Solarzelle hat gegenüber Polymer- und Edelstahlfolien einige Vorteile, aber keine Nachteile.
(c) ZSW
Forscher vom ZSW stellen effiziente flexible Solarzelle her
Wissenschaftler am ZSW in Stuttgart haben eine neue flexible Solarzelle mit einer Effizienz von über 18 Prozent hergestellt. Sie nutzten dafür ein neues Trägermaterial, auf dem sie die anorganische CIGS-Absorberschicht aufbrachten.
mehr...
PV epaper App KW 36
AKTUELLE AUSGABE
Die neue Ausgabe der photovoltaik (09/2013) ist erschienen.

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen und als PDF abrufen. Die Top-Themen dieser Ausgabe sind:

Kleinwindkraft: Nur erprobte Typen
In Deutschland gibt es zahlreiche Anbieter von Kleinwindkraftanlagen. Doch nicht jeder Bautyp hält, was die Werbeprospekte versprechen. Deshalb sind nur die Windräder empfehlenswert, die nennenswerte Erträge bringen.

Planungstools: Keine Wollmilchsau
Die Software zur Auslegung von Solaranlagen bietet immer komplexere Darstellungen aller Planungsschritte. Doch kaum ein Planer verlässt sich allein darauf. Je nach Aufgabe werden verschiedene Tools in die Planung integriert.

Eigenverbrauch: Frischluft mit Sonnenkraft
Solargeneratoren können die Ventilatoren von Lüftungssystemen speisen. Deren Stromverbrauch ist nicht unbeträchtlich, und die Lastkurve passt oft gut zum Ertragsprofil der Photovoltaik.

 


NEU AUF PHOTOVOLTAIK ONLINE
Ein Screenshot der Startseite des Kleinwind-Dossiers.
(c) photovoltaik
Neu auf photovoltaik online: Themendossiers
Das Fachmagazin Photovoltaik hat sein Online-Angebot erweitert. Ab sofort finden Sie zwei Themendossiers auf unserer Internetseite. Den Anfang machen Infosammlungen zu Kleinwindanlagen und Hybridmodulen. Für Leser unserer App-Ausgabe steht das Themendossier Planungstools zur Verfügung, das aus der App heraus geöffnet werden kann. Weitere Themen werden in den nächsten Monaten folgen.
ARCHIV
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.