Solar Frontier

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Die Energiewende retten - bevor sie auf der Strecke bleibt. Wenn die Politik versagt, muss die Gesellschaft selbst ein Machtwort sprechen.
Am 30. November werden in Berlin Tausende das Kanzleramt umzingeln, um die Energiewende einzufordern und ihr die gebührende Aufmerksamkeit in den Koalitionsverhandlungen zu verschaffen. Lesen Sie dazu den aktuellen Blog von Heiko Schwarzburger. Weitere aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserer Webseite.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
William Vorsatz
William Vorsatz
AKTUELLE MELDUNGEN
Vor allem die Dimensionierung der Speicher stellt hohe Ansprüche an die planerischen Fähigkeiten des Handwerkers. Neben den Ertragsdaten ist dabei vor allem das Lastprofil entscheidend.
(c) BSW Solar/Bormann
Speicher: Informationsangebote für Installateure

Die Angebote für Installateure, sich über die Technologien, die Planung und den Einbau von Solarstromspeichern zu informieren, werden immer umfangreicher. Auf dem StorageDay kommen die Handwerker ins direkte Gespräch mit den Herstellern. Ein kostenloser Ratgeber vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über die Technologien.


mehr...
Im vergangenen Jahr kamen bereits viele, um die Energiewende zu unterstützen.
(c) Energiewende-demo.de
Umzingelung des Kanzleramtes
Die Energiewende retten – bevor sie auf der Strecke bleibt. Bevor eine neue Bundesregierung versucht, die Energiewende zurück zu drehen. Das ist das Motto einer Demonstration in Berlin. Damit dies nicht passiert, werden Bürger am 30. November auf die Straße gehen.
mehr...
Ein förderfähiger Lithiumspeicher für Solarstrom.
(c) IBC Solar
Tipps zum Solarspeicherkauf

Mehr als 1,3 Millionen Bürger in Deutschland produzieren bereits Solarstrom. Stromspeicher können den Eigenverbrauch in Verbindung mit Solarstromanlagen allerdings verdoppeln und den Selbstversorgungsgrad mit Ökostrom auf gut 60 Prozent erhöhen. Der Branchenverband BSW-Solar erklärt in fünf Schritten, was nötig ist für den eigenen Sonnenspeicher.


mehr...
Vor allem der Rückgang im Segment der kleinen und mittelgroßen Anlagen macht SMA schwer zu schaffen.
(c) SMA
SMA senkt Geschäftsprognosen

Der Wechselrichterhersteller SMA senkt die Umsatz- und Ertragsprognosen für das laufende Geschäftsjahr. Außerdem geht SMA nicht mehr von einem mindestens ausgeglichenem Jahresendergebnis aus. Das Unternehmen wird Verluste einfahren.
mehr...

Seit Jahren hofft die deutsche Soalrthermiebranche auf steigende Absätze.
(c) BSW Solar
Solarthermie in Deutschland kommt nicht voran

Der Markt für solarthermische Anlagen in Deutschland stagniert weiter. Die Branche kritisiert, dass die Politik der Bereitstellung erneuerbarer Wärme zu wenig Aufmerksamkeit widmet und sich auf die Stromerzeugung beschränkt.
mehr...

AKTUELLE AUSGABE
pv 11/2013
Die aktuelle Ausgabe der photovoltaik (11/2013) ist erschienen.

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen und als PDF abrufen. Die Top-Themen dieser Ausgabe sind:

Noch mehr Kohle für die Kohle: Niemand hat behauptet, dass die Energiewende nichts kostet. Doch die Strompreise steigen nicht wegen, sondern trotz der Erneuerbaren.

Jenseits des Rheins: Auch unsere französischen Nachbarn ringen um die Energiewende. Ein Blick über den Tellerrand.

Schläfer im String: Anschlussdosen sind sensible Bauteile. Nicht immer weiß der Installateur, ob sie intakt sind.

 


ANZEIGE
PV-Speichersysteme mit dem Qualitäts- und Beratungs-Plus
Wer Solarstrom erzeugt, sichert sich ein wertvolles Stück Unabhängigkeit. Mit einem PV-Speichersystem können Sie diese jetzt auf eine Eigenverbrauchsquote von bis zu 80 Prozent ausweiten! Wir führen ausschließlich Produkte, die höchste Ansprüche an Qualität, Wirkungsgrad und Langlebigkeit erfüllen. Kompetent unterstützen wir Sie dabei, genau das richtige System für Ihre Anforderungen zu finden.
Detailinformationen unter: www.baywa-re.com
Strangwechselrichter von Bosch Power Tec

Die Strangwechselrichter von Bosch Power Tec setzen neue Maßstäbe in punkto Bedienungsfreundlichkeit und Analysemöglichkeiten. Die berührungslose Gestensteuerung und die sekundenschnelle Datenübertragung durch RFID-Technologie garantieren eine fehlerfreie Installation. Der integrierte Datenlogger und neue Kommunikationsschnittstellen dienen der vereinfachten Fernanalyse. Denn hohe technische Maßstäbe und guter Service gehen Hand in Hand. Erfahren Sie mehr unter www.bosch-power-tec.com.


TIPP DER REDAKTION
Webinar: Gewährleistung im Handwerk

Am 28. November 2013 startet die Gentner-Webinar-PLUS-Reihe „Handwerk & Recht“ mit dem Online-Vortrag „Aktuelles zur Gewährleistung im Handwerk“. Rechtsanwalt Roland Jaspers informiert unter anderem über Mängelerkennung und die korrekte Definition von Ausführungsfehlern. Zur Anmeldung.


PV e-paper App KW 45
ARCHIV
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.