Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Zum Auftakt des Photovoltaiksymposiums am Mittwoch in Bad Staffelstein gab es einen klaren Auftrag an die Politik.Vor allem die geplante Umlage auf auf den Eigenverbrauch steht nach wie vor in der Kritik, mittlerweile auch bei vielen Akteuren außerhalb der Branche. Aber auch verfassungsrechtlich sind einige der im Entwurf formulierten Neuerungen bedenklich. Unter anderem greift die geplante Belastung des Eigenverbrauchs mit der EEG-Umlage mehrfach in verfassungsmäßige Rechte der betroffenen Anlagenbetreiber ein.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
William Vorsatz
William Vorsatz
AKTUELLE MELDUNGEN
Die geplante EEG-Reform dürfte die Instanzen der Gerichte über viele Jahre beschäftigen. Das Fördergesetz wächst sich zum bürokratischen Monster aus.
(c) Otti e.V.
Juristen warnen vor EEG-Reform

Wird der Entwurf des neuen Fördergesetzes vom Bundestag in der derzeitigen Fassung verabschiedet, so könnte das Bundesverfassungsgericht das letzte Wort haben. Vor allem die geplante Belastung des Eigenverbrauchs mit der EEG-Umlage greift mehrfach in verfassungsmäßige Rechte der betroffenen Anlagenbetreiber ein.
mehr...

Großer Andrang beim 29. PV-Symposium in Bad Staffelstein.
(c) H. Schwarzburger
Gewerblicher Eigenverbrauch wird unlukrativ

Auftakt im Kloster Banz: Rund 750 Teilnehmer und fast hundert Aussteller haben sich in Bad Staffelstein versammelt, um technische Innovationen und Dienstleistungen für die neue Saison zu präsentieren. Zu Beginn gab es einen klaren Auftrag an die Politik.
mehr...

In Zukunft gelten in der Schweiz härtere Regelungen für die Anerkennung der Gebäudeintegration einer Soalrstromanlage.
(c) Kyocera
Schweiz: Eigenverbrauch ohne Diskriminierung

Die Schweiz erlaubt jetzt auch den Eigenverbrauch von Solarstrom. Die Netzbetreiber dürfen die Betreiber von kleinen Anlagen im Eigenverbrauch nicht mehr mit erhöhten Netzentgelten bestrafen. Außerdem regelt die Schweizer Regierung die Förderung von Kleinanlagen und die Regelung zur Gebäudeintegration neu.
mehr...

Für die Gebäudeintegration von Solaranlagen gibt es 100 Euro mehr pro Kilowatt.
(c) Photovoltaikc Austria
Österreich: Investitionsförderung für gewerbliche Anlagen

Der österreichische Klima- und Energiefonds hat die Förderung von kleinen Photovoltaikanlagen auf juristische Personen ausgeweitet. Jetzt können auch Unternehmen, Vereine und Institutionen einen Förderantrag stellen.
mehr...

Leicht, flexibel, transparent und vor allem billig und schnell zu produzieren - diese Vorteile der organischen Photovoltaik soll die neue Arbeitsgruppe der Öffentlichkeit und der Politik vermitteln.
(c) Heliatek
Organische Photovoltaikbranche bündelt die Kräfte

Europäische Hersteller und Entwickler organischer Solarzellen und Photovoltaikfolien haben eine gemeinsame Arbeitsgruppe gebildet, um die Markteinführung und die Weiterentwicklung der Technologie zu unterstützen.
mehr...

ANZEIGE
Preisoffensive bei Speichersystemen von Bosch

25 Prozent Preisnachlass und 10 Jahre Garantie auf die Batterie zum Sonderpreis

Bosch Power Tec gewährt auf alle fünf Speichergrößen des BPT-S 5 Hybrid ab sofort einen Preisnachlass von durchschnittlich 25 Prozent. Zeitgleich erhalten die nächsten 1.000 Bestellungen eine 10-Jahresgarantie auf die Batterien im System zu einem einmaligen Sonderpreis!


mehr...
ARCHIV
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.