Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Solarenergie in Deutschland – das sei wie Ananas züchten in Alaska, verglich der ehemalige RWE-Boss Jürgen Großmann damals. Zeiten ändern sich: Nun steigt der Energiekonzern in den britischen Solarmarkt ein. Dort, wo es bekanntlich „cats and dogs“ regnet, hat RWE das Hamburger Unternehmen Conergy mit dem Bau eines Solarparks mit 37 Megawatt Leistung beauftragt.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
William Vorsatz
William Vorsatz
Aktuelle Meldungen
Die Demonstration startet am 10. Mai in der Nähe zum Regierungsviertel am Kapelle-Ufer.
(c) Energiewende-demo.de
Demo: Energiewende darf nicht kentern

Mit dem Dreiklang „Stadt, Land, Fluss“ wollen diverse Ökoverbände gegen die anstehende EEG-Novelle protestieren. Zehntausende sollen am Samstag, den 10. Mai, im Berliner Regierungsviertel demonstrieren, wenn es nach den Veranstaltern geht.
mehr...

Die Mitarbeiter in der Produktion im sächsischen Torgau können auf den Erhalt ihrer Arbeitsplätze hoffen.
(c) Avancis
Avancis ist verkauft

Der Modulhersteller Avancis ist an den chinesischen Baustoff- und Glashersteller CNBM verkauft. Der Käufer will das Unternehmen weiterführen und alle Mitarbeiter übernehmen.
mehr...

Installateure liefern die Module für ein Flachdach.
(c) Sunenergy Europe
Regressansprüche der Handwerker

Handwerker bleiben laut einem neuen BGH-Urteil auf den Kosten für den Ein- und Ausbau eines defekten Bauteils sitzen. Und das, obwohl der Lieferant des Installateurs den Mangel zu verantworten hat. Das zeige eine Regresslücke im Gesetz, die die Handwerker benachteilige, beklagt der Branchenverband.
mehr...

Infratest-Umfrage: Deutsche unterschätzen Sparpotenzial für Wärme.
(c) BSW-Solar
Umfrage: Einsparungen bei Wärme unterschätzt

Mehr als 83 Prozent des Energiemix im privaten Haushalt entfällt auf Heizung und Warmwasser. Das Einsparpotenzial in diesem Bereich wird noch häufig unterschätzt. Das belegt eine aktuelle Umfrage.
mehr...

Intersolar KW 17
ARCHIV
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.