ews - KW 32/2015

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Dreifach überzeichnet ist die zweite Ausschreibungsrunde für Freiflächenanlagen. Rainer Baake, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, sieht das als Erfolg. Doch tatsächlich zeigt diese Zahl: Das Volumen der Ausschreibungen ist zu niedrig. Der Ausbau der Photovoltaik wird dadurch viel zu stark gebremst.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
William Vorsatz
William Vorsatz
VIDEO
© photovoltaik
Solarstrom statt Sprit
Neue Ladesäulen und Elektroautos steigern den Eigenverbrauch. Wenn die Sonne scheint, wird das E-Auto direkt geladen. Nachts tankt der Speicher im Keller das Auto. Der Energiemanager stellt die Kommunikation sicher. Eine private Ladebox ist bereits für unter 700 Euro zu haben. So lässt sich mit einer kleinen Investition viel Geld sparen. mehr...
AKTUELLE MELDUNGEN
© Monting Systems
Zweite Ausschreibung dreifach überzeichnet
Die zweite Ausschreibung für Photovoltaikfreiflächenanlagen endete am 3. August 2015. Die Bilanz: Es gingen insgesamt 136 Gebote ein. Das ausgeschriebene Volumen von 150 Megawatt war dreifach überzeichnet. mehr...
© Grafik: photovoltaik
Zubau im Juni von 95,5 Megawatt
Der Zubau von Photovoltaikanlagen liegt im Juni 2015 offiziell bei 95,5 Megawatt. Der wirkliche Zubau für den Monat liegt laut Daten der Bundesnetzagentur allerdings nur bei rund 65 Megawatt. mehr...
© Goldbeck Solar
Fördersystem bei Photovoltaik bleibt
Ein vollständiger Wechsel des Förderregimes bei der Photovoltaik hin zu Ausschreibungen ist nicht geplant. Laut Regierungsplänen werden Anlagen auf Gebäuden bis zu einem Megawatt Leistung weiter über das EEG vergütet. mehr...
© Heliatek
Aussichtsreiche Solarfolie
Das Schweizer Weltwirtschaftsforum hat eine Auswahl von 49 aussichtreichen Technikpionieren 2015 benannt. Die Dresdener Firma Heliatek ist das einzige deutsche Unternehmen darunter. mehr...
AKTUELLE AUSGABE
Cover photovoltaik 08/2015
© photovoltaik
Die aktuelle Ausgabe der photovoltaik (08/2015) ist erschienen.
Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen und als PDF abrufen. Die Top-Themen dieser Ausgabe:

Kristalline Zellen: Multiwire statt Busbars  

Direktvermarktung: Strom per Auktion verkaufen  

E-Mobilität: Robust, zuverlässig, geräumig - ein Fahrbericht
TERMINHINWEISE
© Opus Architekten
BIPV-Kongress findet in Bern statt
Die Conference on Advanced Building Skins ist in die Schweizer Hauptstadt Bern umgezogen. Ein zentrales Thema ist die Gebäudeintegration der Photovoltaik. Bis Ende September erhalten Frühbucher einen Rabatt auf das Konferenzticket. mehr...
© Greenpeace Energy
Solarbranchentag in Stuttgart
Wie Unternehmen vom globalen Marktwachstum profitieren und welche neuen Geschäftsmodelle es hierzulande gibt, das zeigt der Solarbranchentag Baden-Württemberg. Experten treffen sich am 2. November in Stuttgart. mehr...
ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.