Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Die neue Solarsaison rückt immer näher: Installateure und Handwerker können sich nun für die Woche der Sonne im Juni anmelden. In den vergangenen neun Jahren haben sich immerhin drei Millionen Menschen bei den Veranstaltungen informiert.

Für unsere Abonnenten haben wir unsere Marktübersicht zu Glas-Glas-Modulen aktualisiert. Zudem können Abonnenten alle Vorträge des Storage Day XXL bei Bosch runterladen. Last but not least: Weitere aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube. Wir freuen uns über Likes und Kommentare.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
William Vorsatz
William Vorsatz
VIDEO
© Eon
Schönheits-OP für Speicher

Stromspeicher sind weit mehr als nur funktionale Geräte für den Keller. Das zeigen uns die Casemodder. Über mehrere Wochen haben die Künstler an Speichern geschraubt, geflext, gelötet und geschweißt. mehr...

AKTUELLE MELDUNGEN
© BSW Solar
Jetzt für die Woche der Sonne anmelden

Die zehnte Woche der Sonne im Juni rückt immer näher. Mehr als tausend Infoveranstaltungen zu Solarstrom, Speichern, Solarwärme und Holzpellets sind geplant. Eigene Veranstaltungen können nun anmeldet werden. mehr...

© N. Petersen
Großspeicher live in Aktion

Ende Januar 2016 versammelten sich gut 130 Großspeicherfans bei Bosch in Berlin, auf dem zweiten Storage Day XXL. Abonnenten unserer Zeitschrift können nun alle 13. Vorträge kostenlos runterladen. Der nächste Storage Day ist Mitte März in Düsseldorf. mehr...

© RWE
9 Tipps: Solarenergie im neuen Heim richtig nutzen

Neun Tipps für Bauherren: Wer ein neues Eigenheim oder einen Wohnbungalow plant, sollte schon beim ersten Entwurf einiges beachten. Dann lässt sich ausreichend Sonnenstrom ernten, um die Investitionen und Energiekosten für Jahrzehnte niedrig zu halten. mehr...

© Bosch Power Tech
Förderlandschaft in Österreich hat sich verändert

Zum Jahreswechsel hat sich die Förderung von Photovoltaikanlagen und Stromspeichern durch die Bundesländer verändert. Jetzt unterstützen auch das Burgenland und Kärnten die Hausbesitzer beim Bau von Solarstromanlagen oder Speichern. mehr...

© Clickcon
Aktualisierte Marktübersicht Glas-Glas-Module

Glas-Glas-Module bestechen vor allem durch ihre Optik. Die Kombination von Glas und Zelle lässt Licht passieren und sorgt für angenehmen Halbschatten.  Auf Carports, Wintergärten oder auch Dächern geben die Module dem Raum darunter eine ganz eigene Atmosphäre. mehr...

AKTUELLE AUSGABE
Cover photovoltaik 02/2016
Die aktuelle Ausgabe der photovoltaik (01-02/2016) ist erschienen.

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen und als PDF abrufen. Die Top-Themen dieser Ausgabe:

Smarte Architektur: Autark im Mehrfamilienhaus



Speichermarkt: Österreich



BIPV: Design trifft Standard
 

TERMINHINWEIS
© Solarpraxis
Betreiberkonferenz lädt zum Erfahrungsaustausch

Die zweite Betreiberkonferenz für gewerbliche und private Inhaber von Solarstromanlagen findet am 8. April 2016 in Kirchdorf beim Montagesystemhersteller Schletter statt. Abonnenten der photovoltaik erhalten zehn Prozent Rabatt auf die Konferenzgebühr. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.