Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Noch immer gibt es keine Neuauflage der Speicherförderung. Ärgerlich ist das vor allem deshalb, weil Kunden in der Wartestarre verharren. Da wäre es doch ehrlicher, das Ende der Förderung offiziell zu verkünden. Lesen Sie dazu den aktuellen Blog von Heiko Schwarzburger.

Aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
William Vorsatz
William Vorsatz
VIDEO
© Ecocapsule
Ecocapsule

Als Camper muss man nicht auf Luxus verzichten. Durch ein kleines Kombikraftwerk und Batterieakkus steht immer Strom und Wärme bereit. Architekten und Designer haben aus der solaren Wohnkapsel ein visuelles Erlebnis gezaubert. mehr...

AKTUELLE MELDUNGEN
© Ampard
Schweizer Schwarmspeicher hat sich bewährt

Der erste in der Schweiz installierte Schwarmspeicher hat in den vergangenen beiden Monaten erfolgreich am Regelleistungsmarkt teilgenommen. Damit konnten die Besitzer von vielen kleinen Hausspeichern die Wirtschaftlichkeit ihrer Systeme verbessern und das Netz der Eidgenossen stabil gehalten werden. mehr...

© Wirsol
SFV kritisiert Meldepflicht für alle Anlagenbetreiber

Die Bundesnetzagentur fordert alle Betreiber von Solaranlagen auf, detaillierte Informationen zum Generator bis zum 28. Februar dieses Jahres zu melden. Die gilt auch für die Meldung der selbst verbrauchten Strommenge beim Netzbetreiber. Der SFV kritisiert, dass die Bundesnetzagentur dies auf alle Anlagenbeitreiber bezieht, auch solche, die keiner EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch unterliegen. mehr...

© Egis
Baake will Bürger im EEG 2016 stärken

Die Akteursvielfalt soll auch bei einer Umstellung der Förderung für erneuerbare Energien auf Ausschreibungen erhalten bleiben. Rainer Baake, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, hat dazu auf der E-World in Essen ein neues Konzept vorgestellt. mehr...

© Conergy
Der Osten hält die Stange

Drei Bundesländer in Ostdeutschland konnten im vergangenen Jahr mehr Solarstromleistung aufbauen als noch 2014. Damit entwickelt sich der Markt dort entgegen dem Trend in Deutschland. Denn in fast allen anderen Bundesländern ging der Ausbau zurück. Nur in Mecklenburg-Vorpommern wurden 2014 und 2015 gleich viel Leistung neu installiert. mehr...

TERMINHINWEISE
© BSW Solar
Jetzt für die Woche der Sonne anmelden

Die zehnte Woche der Sonne im Juni rückt immer näher. Mehr als tausend Infoveranstaltungen zu Solarstrom, Speichern, Solarwärme und Holzpellets sind geplant. Eigene Veranstaltungen können nun anmeldet werden. mehr...

© Solarpraxis
Betreiberkonferenz lädt zum Erfahrungsaustausch

Die zweite Betreiberkonferenz für gewerbliche und private Inhaber von Solarstromanlagen findet am 8. April 2016 in Kirchdorf beim Montagesystemhersteller Schletter statt. Abonnenten der photovoltaik erhalten zehn Prozent Rabatt auf die Konferenzgebühr. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.