Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Die Woche steht im Zeichen der Solarstromspeicher: Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Regeln für die neue KfW-Förderung verkündet. Das Programm startet am 1. März und ist 30 Millionen Euro schwer. Am Verfahren ändert sich nichts. Allerdings dürfen die Photovoltaikanlagen künftig nur noch 50 Prozent der installierten Leistung einspeisen.

Währenddessen sind die ersten Speicher von Tesla beim Großhändler Memodo aus München eingetroffen – gut zehn Monate nach der Ankündigung von Elon Musk. Und Eon entwickelt nun zusammen mit Solarwatt ein eigenes Speichersystem.

Aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
William Vorsatz
William Vorsatz
VIDEO
© Porsche AG
Porsches Solarturm

25 Meter hoch ist der neue Photovoltaikturm in Berlin-Adlershof. Er wiegt 37 Tonnen. Die konvexe Fassade besteht aus 7.776 Solarzellen. mehr...

AKTUELLE MELDUNGEN
© Solarwatt/Ben Gierig
Solarwatt liefert Speicher an Eon

Solarwatt und Eon haben eine Kooperation beim Vertrieb und bei der Installation von Solarstromspeicher vereinbart. In Zukunft wollen beide Unternehmen aber auch neue Produkte entwickeln, die auf die Bedürfnisse von Eon zugeschnitten sind. mehr...

© TÜV Rheinland
Solarmodulschalter sicherer machen

Kurzschluss, Blitzeinschlag oder asynchrones Schaltverhalten bei Modulschaltern. Über zwei Jahre haben Fachleute an technischen Anforderungen für Schaltgeräte in Photovoltaiksystemen gearbeitet. Jetzt liefert das Vorhaben Ergebnisse. mehr...

© Heiko Schwarzburger
8 Tipps für Solarstromspeicher im Eigenheim

Acht Tipps für Bauherren: Wer sich autark von den Energieversorgern machen will, sollte Stromspeicher nutzen. Die Solarakkus können den Sonnenstrom vom eigenen Dach effizient und wirtschaftlich bunkern. Dann steht auch am Abend sauberer Strom zur Verfügung, ebenso am nächsten Morgen. Allerdings ist einiges zu beachten, damit die Anschaffung richtig Spaß macht. mehr...

© Thomas Schilling/Wikimedia
Trina Solar kauft Solarzellfabrik in Holland

Trina Solar hat im niederländischen Heerlen die Produktionsanlagen des insolventen Modulherstellers Solland Solar gekauft. Damit baut das Unternehmen in Zukunft europäische Module. mehr...

© PV Austria
Wien startet diesjährige Förderung

Der Klima- und Energiefonds hat die diesjährige Vergabe von Investitionszuschüssen für Photovoltaikanlagen gestartet. Im Fördertopf liegen 8,5 Millionen Euro für private und gewerbliche Anlagen. PV Austria rät aber, nichts zu überstürzen. Erst fertig planen und dann erst für die Förderung registrieren. Denn der Generator muss innerhalb von zwölf Monaten stehen. mehr...

TERMINHINWEISE
© Energy Storage Europe
Mehr Aussteller auf der Energy Storage Europe

Rund 140 Aussteller präsentieren sich in diesem Jahr auf der Fachmesse Energy Storage Europe 2016. Das entspricht einem Zuwachs von rund 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Spektrum umfasst Batteriespeicher, thermische und mechanische Speicher sowie Power to Gas. mehr...

© OTTI
31. PV-Symposium: Innovationen und Trends im Fokus

Das PV-Symposium im fränkischen Kloster Banz geht vom 9. bis 11. März 2016 in seine 31. Runde. Im Mittelpunkt stehen wieder Innovationen und Trends in der Solarbranche. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.