szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Trotz zweier Feiertage in dieser Woche ist einiges in Bewegung geraten: Am Montag hat NRW-Umweltminister Johannes Remmel den Förderstart für Mieterstromprojekte verkündet. Gestern folgte der Freistaat Thüringen auf dem Fuße. Künftig gibt es Geld für Photovoltaikanlagen auf Mietshäusern und für eine lokale Eigenversorgung mit Solarstrom. Fazit: Die Länder stellen die Weichen für die Energiewende.

Aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© IBC Solar
Thüringen fördert Speicher und Mieterstrom

Das Bundesland Thüringen startet ein Programm, das den Bau von Photovoltaikanlagen auf Mietshäusern bezuschusst. Geld gibt es auch für eine lokale Selbstversorgung mit Solarstromanlagen und Batteriespeichern. mehr...

© Sonnen GmbH
Ibesa veröffentlicht Speicherdatenbank

Die Speicherallianz Ibesa hat für Deutschland, Österreich, die USA und Australien eine Datenbank mit den dort verfügbaren Stromspeichern veröffentlicht. Damit bekommt der Installateur und der Kunde eine erste Orientierung auf dem Markt. Die Datenbank soll um zusätzliche Länder erweitert werden. mehr...

© Fladung Solartechnik
Elektrolumineszenz im Feld: Neues Verfahren entwickelt

Fladung Solartechnik/Aerial PV Inspection hat einen Stativschlitten entwickelt, mit dem es möglich ist, nahezu wetterunabhängig und mit hoher Geschwindigkeit Elektrolumineszenzaufnahmen von Solaranlagen im Feld zu machen. Den Praxistest hat das System bereits bestanden. mehr...

© Skytron Energy
Skytron Energy an Liberta Partners verkauft

Der Berliner Photovoltaikdienstleister Skytron Energy wurde an den Münchner Investor Liberta Partners verkauft. Die zentrale Produktpalette von Skytron Energy wird es auch weiterhin geben. mehr...

© BVKW
Kleinwindanlagen erzeugen Strom für 15 Cent

Mit einer kleinen Windanlage eigenen Strom für 15 Cent pro Kilowattstunden erzeugen? Das geht, wie eine aktuelle US-Analyse von 50 Projekten zeigt. Die Ergebnisse sind auch für Deutschland relevant. mehr...

TERMINHINWEISE
© Solarpraxis AG
Die neue Energiewelt mit Leben füllen

Das 17. Forum Solarpraxis Neue Energiewelt findet am 10. und 11. November 2016 in Berlin statt. Auf der traditionsreichen Veranstaltung werden Experten aus Politik und Wirtschaft in Fachvorträgen und Diskussionen die Herausforderungen der Wandlung im Energiesektor beleuchten. Abonnenten der photovoltaik können zu einem rabattierten Preis teilnehmen. mehr...

© Stromaufwärts
Photovoltaiktagung in Villach zeigt Technologietrends und Perspektiven

Die neusten technologischen Entwicklungen und wirtschaftlichen Möglichkeiten der Photovoltaik stehen auf dem Programm der 14. Österreichischen Photovoltaiktagung in Villach. Neben Geschäftsmodellen präsentieren und debattieren die Experten auch Themen wie die Gebäudeintegration der Photovoltaik und die Entwicklungen in den angrenzenden Ländern. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.