szmtag

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Auf dem Forum Solarpraxis Neue Energiewelt sprach Staatssekretär Rainer Baake zu den Konferenzteilnehmern. "Die Energiewende ist nicht mehr zurückzudrehen, wir haben gewonnen", sagte er. Warum der von der Regierung festgelegte Ausbaukorridor für Photovoltaik nicht erreicht werde und warum die Regierung nicht gegensteuere, begründete Baake mit einem traumatischem Erlebnis des Koalitionspartners CDU/CSU in der letzten Legislaturperiode.

Die Entwicklung des Speichermarktes beleuchtet der aktuelle Blog von Heiko Schwarzburger.

Aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
Rainer_Baake_Staatsekretär
© Wikipedia/Stefan Röhl (2012)
Forum Solarpraxis: „Wir haben gewonnen“

Die Regierung unterschreitet ihren festgelegten Ausbaukorridor bei der Photovoltaik um mehr als die Hälfte. Staatssekretär Baake begründet das mit einem traumatischen Erlebnis des Koalitionspartners. mehr...

© Urbane Energie
Leitfaden: Geschäftsmodelle mit Mieterstrom

Zum Start der Landesförderung für Mieterstrom in NRW und Thüringen hat der BSW-Solar eine kostenlose Broschüre veröffentlicht. Denn der Branchenverband rechnet mit einem großen Interesse bei Mietern, Stadtwerken sowie der Wohnungswirtschaft. mehr...

© HS
Solarwatt senkt Preise für My-Reserve 500

Gerade hat der Dresdener Systemhersteller mit der Auslieferung des neuen Stromspeichers My-Reserve 800 begonnen. Nun senkt das Unternehmen die Preise für den My-Reserve 500. Mit 2,2 Kilowattstunden Speicherkapazität kostet er fortan noch 2.799 Euro. mehr...

© SMA
SMA und LG Chem schmieden Speicherpakt für Solarparks

Batteriespeicher werden die Photovoltaikindustrie künftig wieder anschieben. Deshalb machen SMA und LG Chem auch bei Solarparks gemeinsame Sache. mehr...

© EWZ
Schweiz: Energieversorger bieten immer mehr Ökostrom an

Die Energieversorger der Schweiz erreichen immer mehr die Ziele, wie sie in der Energiestrategie 2050 formuliert sind. Die Befragung von Stromlieferanten hat ergeben, dass die Versorger die Kriterien auf dem Weg zum idealen Stromlieferanten der Zukunft schon zu einem großen Teil erfüllen. Es bleibt aber noch einiges zu tun. mehr...

AKTUELLE AUSGABE
Cover photovoltaik 11/2016
© photovoltaik
Die aktuelle Ausgabe der photovoltaik (11/2016) ist erschienen.

Abonnenten können die komplette Ausgabe in unserem Heftarchiv online lesen und als PDF abrufen. Die Top-Themen dieser Ausgabe:

Energiemanager: Autodidakt und auf Zack

Heizstäbe: Strom im Wasser speichern

Elektromobilität: Still und leise kommt die Post

TIPP
© HSE
Premiere: Vorstellung des Romans „Zen Solar“ in Berlin

Am 19. November 2016 wird der Energiewenderoman „Zen Solar“ von Autor Heiko Schwarzburger (alias H. S. Eglund) in Berlin offiziell vorgestellt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und findet im Zentrum für Harmonische Bewegung statt. Anschließend gibt es eine kleine Premierenfeier. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.