szmtag
Hier klicken!

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Es geht ein Gespenst geht um in den Medien – das Gespenst der öffentlichen Stromnetze. Aber Achtung: Die Stromnetze in Deutschland als öffentlich zu bezeichnen, ist schlichtweg falsch. Denn nur ein geringer Bruchteil der rund 1,8 Millionen Kilometer Stromnetz befindet sich in kommunaler Hand.

Tatsächlich war die Stromversorgung früher ein weitgehend öffentliches Gut, meist in der Hand von Stadtwerken. Im Zuge der Liberalisierung des Strommarktes ab 1998 wurden sie nach und nach privatisiert, an die Tochtergesellschaften der Energiekonzerne verscherbelt. Die Debatte um „öffentliche Stromnetze“ ist deshalb eine Scheindebatte. Lesen Sie dazu den aktuellen Blog von Heiko Schwarzburger.

Aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© Fenecon
„Mittelspannung für Gewerbespeicher nicht zwingend“

Eine derzeit oft geführte Diskussion sei, ob ein niederspannungsseitig angeschlossener Gewerbespeicher bei Kunden mit eigenem Trafo die Mittelspannungsrichtlinie erfüllen müsse, sagt Fenecon-Chef Franz-Josef Feilmeier. „Die meisten Verteilnetzbetreiber verlangen das nicht, wenige schon.“ mehr...

ANZEIGE
Ein Pionier stärkt die Verbindung.
Seit 1. Januar 2017 führt Multi-Contact seine Geschäftstätigkeit als Stäubli Electrical Connectors weiter. Multi-Contact, nun Stäubli Electrical Connectors, ist seit 55 Jahren ein international führender Hersteller elektrischer Kontakte und Systemlösungen. Wir stehen für fortschrittliche Kontakttechnologie und anspruchsvolle Lösungen. mehr...
AKTUELLE MELDUNGEN
© IBC Solar
Düsseldorf fördert Stromspeicher und Mieterstrommodelle (Teil 1)

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen fördert auch in diesem Jahr weiterhin die Installation von Stromspeichern und Mieterstrommodellen. Lesen Sie hier, welche Voraussetzungen für die Förderung erfüllt sein müssen und wer die Anträge entgegen nimmt. mehr...

© Daimler
Zuschlagswerte im Schnitt bei 6,58 Cent

Die Bundesnetzagentur hat in der ersten Ausschreibung für Solaranlagen mit mehr als 750 Kilowatt Leistung 38 Gebote mit einem Gebotsumfang von 200 Megawatt bezuschlagt. Es gingen Angebote über insgesamt 488 Megawatt ein. mehr...

© Fraunhofer ISE
Fraunhofer ISE weist Haltbarkeit seines neuen Modulkonzepts nach

Die Forscher des Fraunhofer ISE haben die Haltbarkeit ihrer sogenannten Tpedge-Module nachgewiesen. Die Doppelglasmodule, die ohne Einkapselungsfolien auskommen, haben sowohl die standardisierten Alterungs- als auch die Belastungstests bestanden. mehr...

© EDF Energies Nouvelles
Frankreich: Energiespeicher bis 2020 verdreifachen

Das Nachbarland Frankreich baut auf die Erfahrung der französischen Inseln mit Energiesystemen auf und geht nun einen Schritt weiter. Der neue Gesetzesrahmen ebnet den Weg für Stromspeicher. Bis 2020 könnte die Grenze von 100 Megawatt geknackt werden. mehr...

TIPPS
© newslab
Bauen mit der Energiewende – Der Film

Für Neueinsteiger beim Thema Energiewende: Der neue Film von Frank Farenski zeigt beeindruckende Beispiele zum Thema „Bauen mit der Energiewende“. Egal ob Sanierung oder Neubau, für Neugierige sind jede Menge Ideen und Wissenswertes zusammengetragen. mehr...

© nhp
Kleinwindkraft auf der Intersolar 2017

Zur Intersolar in München soll es eine gemeinsame Konferenz für Akteure der Kleinwindbranche mit Vertretern der Photovoltaik- und Speicherbranche geben. Dazu laden der Weltverband der Windenergie, kurz WWEA, und die Intersolar Europe ein. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.