szmtag
Hier klicken!

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Das traditionsreiche PV-Symposium in Bad Staffelstein wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Ein Konsortium um Solar Promotion hat die Aktivitäten unter seine Fittiche genommen. Auf der diesjährigen Veranstaltung, die gerade stattfindet, gab Cornelia Viertl vom Bundeswirtschaftsministerium einen Ausblick auf die Vorhaben aus dem Hause Zypries. Die Abgaben und Umlagen auf solaren Strom könnten im kommenden Jahr sinken. Bei Mieterstrom wird die EEG-Umlage aber nicht gekürzt.

Aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© HS
Keine sinkende Umlage bei Mieterstrom

Auch die Vertreter aus dem Bundeswirtschaftsministerium brachten Neuigkeiten nach Bad Staffelstein mit. So könnten die Abgaben und die Umlagen auf solaren Strom im kommenden Jahr sinken. Nur dann könne die Energiewende effizient auch bei der Versorgung mit Wärme und Mobilität gelingen. Bei Mieterstrom wird die EEGUmlage aber nicht gekürzt. mehr...

© HS
Sinkende Preise öffnen Märkte

Bei der Eröffnung des 32. PV-Symposiums im Kloster Banz richtete sich Bernd Porzelius vom Veranstaltungsteam mit guten Nachrichten ans Publikum. Das wichtigste Frühjahrstreffen der Solarbranche ist trotz Insolvenz des Trägervereins gerettet. Ein Konsortium um Solar Promotion hat die Aktivitäten unter ihre Fittiche genommen. Die zweite gute Nachricht: Experten erwarten einen wachsenden Markt. mehr...

© Basler & Hofmann AG
Auftakt im Kloster Banz: Schweizer Markt treibt BIPV

Beim Branchentreffen der Photovoltaik in Bad Staffelstein ging es heute vor allem um gebäudeintegrierte Solargeneratoren. Bislang auf eine Nische beschränkt, wächst die BIPV langsam aus dieser Nische heraus. Wichtigster Markt ist die Schweiz. Nun gelte es, die Erfahrungen auch auf die EU-Mitgliedsstaaten auszurollen. mehr...

© Klima- und Energiefonds/Ringhofer
Österreich: Klimafonds startet Förderung

Der Klima- und Energiefonds in Österreich hat mit der diesjährigen Förderung von Photovoltaikanlagen für private Hauseigentümer, Betrieb und Vereine begonnen. Die Höhe des Investitionszuschusses bleibt gleich. Im April wird auch die Förderung von Photovoltaikanlagen in der Land- und Forstwirtschaft starten. mehr...

© Belectric
Belectric baut größten Batteriespeicher Sachsens

Projektierer Belectric errichtet als Generalunternehmer der Firma Eins (Energie in Sachsen) in Chemnitz den nach eigenen Angaben größten Batteriespeicher Sachsens. Die Anlage wird voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2017 Primärregelleistung am Strommarkt anbieten. mehr...

Hotspot an einem Modul von S-Energy in Norddeutschland
© HS
Neuer Blog: S wie Sicherheit, S-Klasse oder S-Energy

Der Automobilkonzern Daimler muss weltweit einige Hunderttausend Fahrzeuge in die Werkstätten rufen. Der Grund: Der Starkstrombegrenzer im Anlasser könnte überhitzen und einen Brand verursachen. Brände verursachen können auch die Solarmodule des koreanischen Herstellers S-Energy. mehr...

TERMINHINWEIS
© Fotolia/Soonthorn
Vertriebstag in Berlin

Vertrieb und Kommunikation in der neuen Energiewelt stehen im Mittelpunkt einer eintägigen Tagung. Die Veranstaltung unter dem Titel Solar+ findet am 29.3.2017 in Berlin statt. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.