szmtag
Hier klicken!

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Solarworld muss Insolvenz beantragen. Spätestens seit dem Richterspruch in den USA im Streit mit Zulieferer Hemlock wurde deutlich, dass Europas größter Solarkonzern in sehr schwieriger See unterwegs ist. Jetzt geht es um 3.000 Jobs. Ein Sozialplan für die Beschäftigten in Freiberg und Arnstadt sei bereits in Verhandlung. Lesen Sie dazu den aktuellen Blog von Heiko Schwarzburger.

Aktuelle Meldungen finden Sie in diesem Newsletter und auf unserem Online-Portal. Besuchen Sie uns auch auf Facebook und YouTube.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© Solarworld AG
Solarworld meldet Insolvenz an

Die Branche hatte es schon erwartet: Heute hat der Vorstand der Solarworld AG bekannt gegeben, Insolvenz anzumelden. Die Geschäftsleitung gelangte nach umfassender Prüfung zu der Überzeugung, „dass im Zuge des aktuellen Geschäftsverlaufs und der weiter voranschreitenden Preisverwerfungen keine positive Fortbestehensprognose mehr besteht“. mehr...

ANZEIGE
© aleo
Lass dich von deinen Kunden lieben.

Mit aleo schenkst du deinen Kunden ein Stück Gelassenheit. Und dafür werden sie dich lieben. Warte nicht länger und entdecke selbst, wie unsere führende Hochleistungs-PERC-Technologie für höhe Erträge, Made in Germany, kombiniert mit zuverlässigen BOS-Komponenten, die Zufriedenheit deiner Kunden in einen Gewinn für dein Unternehmen verwandelt. mehr...

AKTUELLE MELDUNGEN
© Andreas Scharf
Yamaichi-Dosen an Solarmodulen von Scheuten fehlerhaft

PV Gutachter Andreas Scharf (TÜV-zertifiziert) aus Straubing weist auf einen neuen Serienfehler bei Solarmodulen von Scheuten hin: abfallende Deckel bei Anschlussdosen des Herstellers Yamaichi. mehr...

Hier klicken!
© VDE|FNN
Neuerungen bei Ladeeinrichtungen für Elektromobilität und Speicher

Künftig müssen Ladeeinrichtungen mit einer Leistung von größer als 4,6 Kilowatt beim Netzbetreiber angemeldet werden. Außerdem müssen Ladeeinrichtungen künftig netzdienlich arbeiten und geregelt Blindleistung bereitstellen. mehr...

Hier klicken!
© Woche der Sonne
Woche der Sonne öffnet den Terminkalender

Ab sofort können interessierte Verbände, Kommunen, Unternehmen und Privatpersonen ihre Veranstaltungs- und Marketingangebote im Rahmen der Woche der Sonne online im zentralen Veranstaltungskalender registrieren. Der Bundesverband Solarwirtschaft erwartet wieder eine rege Teilnahme, wie in den vergangenen Jahren. mehr...

Hier klicken!
© IÖW
Jobs in der Ökoenergiebranche ersetzen Kumpel

Der Ökoenergieausbau hat das Potenzial die Braunkohlearbeitsplätze in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen und Nordrhein-Westfalen vollständig zu ersetzen. Dies belegt eine druckfrische Studie des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.