szmtag
Hier klicken!

Neuigkeiten aus der Photovoltaikbranche

Die Produktionsstandorte von Solarworld in Freiberg und Arnstadt bleiben wahrscheinlich mit drastisch verkleinertem Mitarbeiterstamm erhalten. Für die Mitarbeiter in der Konzernzentrale in Bonn ist die Zukunft mehr als ungewiss. Die Verhandlungen zwischen Insolvenzverwalter und einer Investorengruppe sind weit fortgeschritten, aber noch nicht abgeschlossen.

Das Magazin photovoltaik berichtet seit nunmehr zehn Jahren hautnah aus der Branche. Daher bitte wir Sie: Schenken Sie uns zehn Minuten für das nächste Jahrzehnt und treten Sie mit uns in den Dialog. Unsere Leserumfrage wartet auf Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf www.photovoltaik.eu
Ihr photovoltaik-Team

Heiko Schwarzburger
Heiko Schwarzburger
Petra Franke
Petra Franke
AKTUELLE MELDUNGEN
© Solarworld
Solarworld hat Investoren gefunden

Der insolvente Modulhersteller Solarworld hat einen Investor gefunden. Die Verhandlungen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter laufen noch. Dieser ist aber optimistisch, dass die Produktionsstandorte in Freiberg und Arnstadt mit drastisch verkleinertem Mitarbeiterstamm erhalten bleiben. mehr...

ANZEIGE
© E.ON
E.ON und Efficiencity bieten 360°-Energiepaket für Brennstoffzellen-Heizungen

Innovative Heizungstechnologie einfach mieten: Gemeinsam mit dem Contracting-Anbieter Efficiencity und Elcore bietet E.ON jetzt Brennstoffzellen-Lösungen. mehr...

AKTUELLE MELDUNGEN
Leserumfrage
© HS
10 Minuten für 10 Jahre

Aktuelle Umfrage: Seit nunmehr zehn Jahren gibt es uns: photovoltaik und photovoltaik.eu. Schenken Sie uns zehn Minuten für das nächste Jahrzehnt: Treten Sie mit uns in den Austausch. Damit wir Ihr Solargeschäft künftig noch besser unterstützen können. Hier geht's zu unserer Leserumfrage.

© Phoenix Solar
Brüssel schlägt neuen Mindestimportpreis vor

Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag auf den Tisch gelegt, um die Mindestimportpreise für chinesische Solarzellen und Module den Weltmarktpreisen anzunähern. Die Lösung ist besser als das bisherige System. Reicht aber längst nicht aus. mehr...

© Daimler
Konsortium will Gigafactory für Lithiumzellen errichten

Insgesamt 17 deutsche Firmen und Forschungsinstitute bilden künftig ein Konsortium, das die Planung für den Bau einer Serienfertigung von Lithium-Ionen-Zellen hierzulande übernehmen soll. Der Zusammenschluss wird von der Terra-E Holding geleitet. mehr...

© Bosch
7.000 neue Ladesäulen für Stromer in Bayern

In Bayern startet ab September 2017 ein neues Förderprogramm, um die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zu forcieren. Es läuft vorerst bis Ende 2020. So soll die Akzeptanz für Elektromobilität erhöht werden. mehr...

ARCHIV
(c) Winterling / iStock / Thinkstock
  
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen photovoltaik-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Sabine Detscher
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.